zurück - Artikel auf http://kath.net/news/38246

26 September 2012, 23:30
Belgische Prinzenkinder werden katholische Pfadfinder

Die «Europascouts» stehen in Belgien für eine traditionelle und explizit katholische Ausrichtung der Pfadfinder.

Brüssel (kath.net/KNA) Die Kinder des belgischen Prinzen Laurent werden Mitglieder der konservativen katholischen Pfadfinderbewegung «Europascouts». Wie die belgische Tageszeitung «De Standaard» (Mittwoch) berichtet, hat der jüngste Sohn des belgischen Königs Albert II. seine drei Kinder Louise, Nicolas und Aymeric am Sonntag bei der Bewegung angemeldet. Die «Europascouts» stehen in Belgien für eine traditionelle und explizit katholische Ausrichtung der Pfadfinder.

«Wir sind in der Tat katholisch. Wir sind offen für jeden, der Jesus entdecken will. Wir gehen am Sonntag in die Messe, beten zusammen und lesen die Bibel», beschreibt die Vorsitzende der flämischen Europascouts, Nathalie Flama, dem Bericht zufolge die Gruppierung. Pfadfinderpartys gebe es nicht, außerdem gelte für die Gruppenleiter ein Alkoholverbot.

(C) 2012 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.