12 April 2013, 11:20
Bischof begegnete Papst beim Frühstück: Ich war sehr, sehr aufgeregt
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Franziskus'
Offenbar war dem Papst aufgefallen, dass an einem der Tische im Frühstücksraum im vatikanischen Gästehaus Sankt Marta „in Stille“ ein Bischof saß, den er noch nicht kannte, und hat ihn angeprochen

Rom (Vatikan/pl) „Der Papst näherte sich mit großer Natürlichkeit”, erzählte der Bischof von Modena, Francesco Cavina, von seiner Frühstücksbegegnung mit Papst Franziskus im Gästehaus des Vatikans, Sankt Marta, vor wenigen Tagen. Er fügt hinzu, dass er sich dabei „sehr, sehr aufgeregt“ gefühlt habe. Darüber berichtete „Gazzetta del Mezzogiorno“ in ihrer englischen Online-Ausgabe. Offenbar war dem Papst aufgefallen, so die italienische Zeitung weiter, dass an einem der Tische „in Stille“ ein Bischof saß, den er noch nicht kannte, und hat Cavina angesprochen. Hauptgesprächsthema zwischen den beiden war offenbar das schwere Erdbeben im Juni 2012 in der Heimatregion Cavinas gewesen. Der Papst erkundigte sich über die Wiederaufbaumaßnahmen und spendete den Menschen der gebeutelten Region seinen Segen.

Werbung
christenverfolgung








Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

Priestermangel? – 'Der Priestermangel ist gewollt' (117)

Priestermangel 'gewollt'? Hr. Kissler verwechselt Ursache und Wirkung! (42)

Mission: Die Flüchtlinge 'nicht den Evangelikalen überlassen' (32)

Tirol: Grünenpolitiker vergleicht Burkaträgerinnen mit Nonnen (28)

'Christen lassen sich in Deutschland leichter integrieren als Muslime' (19)

Sachsen-Anhalt: Werbung für sexuelle Vielfalt in Kindergärten (15)

'Auch beim Heiligen Vater kann Frau Straub nicht mehr viel erreichen' (12)

Grüne machen Kirchenfinanzierung zum Wahlkampfthema (12)

Kirchenaustritte – kein Thema, weil Finanzen stabil? (12)

Verhüllte Madonna sorgt für Ärger in Italien (11)

'Ein pädophiler Priester, der die Messe liest, begeht ein Sakrileg' (10)

Suizid: Praktizierende Homosexuelle gefährdeter als Ehepaare (10)

Kurz: 'Jetzt haben wir eine Trendwende. Die Grenzen sind dicht' (9)

Todenhöfer und das 'grausame Alte Testament' (9)

Schottischer Poltergeist - Polizei ratlos, Pfarrer segensreich (8)