12 April 2013, 12:45
Papst besucht Kardinalstaatssekretariat
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Franziskus'
Papst Franziskus hat am Freitag erstmals seit seinem Amtsantritt das vatikanische Staatssekretariat besucht. Laut "Vatican Insider" soll Kardinal Filoni neuer Staatssekretär werden

Vatikanstadt (kath.net/KNA) Papst Franziskus hat am Freitag erstmals seit seinem Amtsantritt das vatikanische Staatssekretariat besucht. Wie der Vatikan mitteilte, wurde er von Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone im Apostolischen Palast begrüßt. Anschließend habe er vor rund 300 Angestellten eine kurze Ansprache gehalten. Das vatikanische Staatssekretariat ist eine Art Regierungszentrale der katholischen Kirche. Die größte Kurienbehörde besteht aus zwei Abteilungen, einem Innenministerium und einem Außenministerium.

Werbung
messstipendien


Im Vorfeld der Papstwahl hatten Kardinäle eine zu dominante Stellung des vatikanischen Staatssekretariats kritisiert. Franziskus bestätigte Bertone vorerst im Amt. Es gilt als wahrscheinlich, dass er diesen Posten in absehbarer Zeit neubesetzt.

Bertone versicherte dem Papst in seiner Rede, dass das Staatssekretariat im wahrsten Sinne ein «Sekretariat des Papstes» sei, so die Mitteilung. Nach den Reden habe der Papst jeden Angestellten persönlich begrüßt.

Laut dem Portal "Vatican Insider" soll der Präfekt der Missionskongregation, Kardinal Fernando Filoni, neuer Staatssekretär werden. Die derzeit von Filoni geleitete Missionskongregation (Kongregation für die Evangelisierung der Völker; ehemals "Congregatio de Propaganda Fide") ist eine der einflussreichsten und finanzstärksten Einrichtungen der Kurie.



(C) 2013 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Jegliche mediale Nutzung und Weiterleitung nur im Rahmen







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Papstaussagen mit schädlichen Folgen (71)

Kopftuch für alle Frauen 'aus Solidarität' (35)

AfD will Bischöfe nicht mehr aus Steuermitteln bezahlt sehen (32)

Papstsager über 'Konzentrationslager': Kritik und Klarstellung (31)

FAZ kritisiert Kirchen-Proteste gegen die AfD (27)

USA: Bischof ersucht Gläubige, die Kommunion kniend zu empfangen (25)

Künftiger Mainzer Bischof Kohlgraf will arme Kirche nah bei Menschen (22)

'Wenn das Brot, das wir teilen, ein Toastbrot ist' (22)

Kardinal Maradiaga greift ‚dubia’-Kardinäle scharf an (21)

Russland verbietet die Zeugen Jehovas (20)

'Unfassbar und abscheulich' (20)

Malteser, Kondome und eine 'Kongo-Pille' (14)

'Mich wundert die Einseitigkeit einiger unserer Kirchenvertreter' (13)

Kasper: Deutschland ist in Sachen Ehevorbereitung ein Entwicklungsland (12)

Erzbischof Schick: 'Wir müssen sagen, dass es auch Grenzen gibt' (12)