23 Mai 2013, 08:00
Papst besucht Mutter-Teresa-Schwestern
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Franziskus'
Papst Franziskus hat sich am Dienstagabend in die Sozialstation der Mutter-Teresa-Schwestern am Vatikan begeben

Vatikanstadt(kath.net/KNA) Papst Franziskus hat sich am Dienstagabend in die Sozialstation der Mutter-Teresa-Schwestern am Vatikan begeben. Wie der Vatikan mitteilte, traf er im Innenhof der Einrichtung mit insgesamt mehr als 100 Ordensfrauen, Bedürftigen sowie Förderern der Einrichtung «Dono di Maria» (Geschenk Mariens) zusammen (Foto). Begrüßt wurde er demnach von der Generaloberin der Ordensgemeinschaft, der aus Deutschland stammenden Schwester Mary Prema Pierick, sowie Kardinal Angelo Comastri, dem Kardinalvikar für den Vatikanstaat. In seiner Ansprache dankte der Papst den Ordensfrauen für ihren unermüdlichen Dienst. Die Sozialstation sei eine «eindringliche Aufforderung» an die Kirche, die Stadt Rom und alle Menschen, offener für die Aufnahme von Bedürftigen zu sein, so Franziskus.

Werbung
ninive 4


In der nahe dem Petersplatz gelegenen Einrichtung, die an den Sitz der Glaubenskongregation grenzt und über einen direkten Zugang zur Straße außerhalb der vatikanischen Mauern verfügt, geben die Mutter-Teresa Schwestern seit 25 Jahren täglich Mahlzeiten aus. Gegenwärtig versorgen sie rund 60 Bedürftige. Außerdem bietet die Sozialstation Schlafplätze für 25 obdachlose Frauen und eine medizinische Betreuung.

Die Einrichtung wurde im Mai 1988 auf Wunsch von Papst Johannes Paul II. (1978-2005) auf vatikanischem Territorium errichtet, nachdem im Winter 1986 mehrere Obdachlose in den Straßen und Hauseingängen ringsum den Vatikan erfroren waren. Die Leitung der Sozialstation vertraute er der von Mutter Teresa (1910-1997) gegründeten Ordensgemeinschaft der Missionarinnen der Nächstenliebe an. Papst Benedikt XVI. hatte das Zentrum im Januar 2008 besucht.

Englischsprachiges Video des Besuchs




(C) 2013 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Foto © Radio Vatikan







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

Papst liest "zum Schutz seiner Gesundheit" keine kritischen Blogs (85)

Marx: „Von Segnung homosexueller Paare habe ich nicht gesprochen“ (58)

Das Ärgernis der Vergeschichtlichung der Wahrheit (38)

Kardinal Kasper: Franziskus ist ein prophetischer Papst (36)

Burger, Fürst widersprechen Marx: Keine Segnung für Homopaare! UPDATE! (30)

3 x Fake-News bei Spiegel-Bericht über Laun - Keine Schönborn-Antwort (27)

"Die Zulassung zur Kommunion wird zur Regel werden" (22)

„CDU braucht dringend inhaltliche und personelle Neuausrichtung“ (20)

Papst empfiehlt Priestern in Midlife-Crisis Buch von Anselm Grün (20)

Kardinal Schönborn: Kritik an Bischof Laun, Schweigen zu Homo-Segnung (19)

Kardinal Cupichs Amoris-laetitia-Seminare mit umstrittenen Referenten (18)

Junge Schänder einer Marienfigur müssen Mohammeds Marien-Lob lernen (18)

Wegen Grippewelle: Kein Weihwasser, keinen Friedensgruß (16)

Viktor Orbán: "Das Christentum ist Europas letzte Hoffnung" (15)

Keine Taufe, weil Familienfest zu teuer? (13)