zurück - Artikel auf http://kath.net/news/48822

27 Dezember 2014, 08:25
Randale bei Krippenfeier in katholischer Kirche

Zeitungen bezeichnen die Täter als junge Muslime

Rheydt (kath.net/idea.de )
Vier Kinder und ein Jugendlicher haben am Heiligen Abend die Krippenfeier in einer katholischen Kirche gestört und Gemeindemitglieder als „Scheiß-Christen“ beschimpft. Das berichten mehrere Tageszeitungen. Sie bezeichneten die vier Kinder und den 14-Jährigen als junge Muslime. Die Polizei machte keine Angaben über die Religionszugehörigkeit der Täter. Sie äußerte sich auch nicht zu der Frage, ob die Randale eine gezielte Aktion oder ein unbedachter Kinderstreich gewesen sei. Der Vorfall ereignete sich in der Marienkirche in Rheydt (bei Mönchengladbach). Die Kirchengemeinde stellte gegen den Jugendlichen Strafanzeige wegen der Störung der Gottesdienstausübung und kündigte ein Gespräch mit den Eltern der Kinder an. Damit solle ein Signal gesetzt werden, um den Ernst des Vorfalls klar zu machen. „Die Beschimpfung von Christen muss sofort unterbunden werden“, so Pfarrer Manfred Riethdorf.