01 September 2015, 12:30
Mehrheit der Schotten sieht Christentum positiv
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Schottland'
Studie: 55 Prozent der Befragten gaben an, der Glaube habe ihr Leben verändert und einen Mehrwert für das Zusammenleben in Gemeinschaften schaffe.

Glasgow (kath.net/KNA) Die Mehrheit der Schotten hat eine positive Sicht auf den christlichen Glauben. Das ist das Ergebnis einer am Montag veröffentlichten Studie im Auftrag der Kirchen. Demnach gaben 55 Prozent der Befragten an, der Glaube habe ihr Leben verändert und schaffe einen Mehrwert für das Zusammenleben in Gemeinschaften.

Werbung
irak


Die Ergebnisse zeigten, dass ein großer Teil der Bevölkerung die Arbeit der Kirchen als positiven Beitrag zur Gesellschaft werte, zitiert die Zeitung «Herald» einen Sprecher der Initiative «Transforming Scotland», die die Studie in Auftrag gab. Besonders der positive Einfluss auf junge Leute werde geschätzt. In einer jüngst veröffentlichten Studie gaben rund 47 Prozent der Schotten an, nicht gläubig zu sein. 2008 waren es noch rund 40 Prozent.

(C) 2015 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

'Vater Unser'-Änderung - Massive Kritik an Franziskus (77)

Anonymes papstkritisches Buch erschienen: ‚Il Papa Dittatore’ (51)

ZdK-Chef Sternberg: „Das ist nicht einmal Kunst“ - UPDATES! (43)

Berlin: Jesuitengymnasium stellt kopftuchtragende Lehrerin ein (40)

Neue Einheitsübersetzung eliminiert Adam in der Schöpfungsgeschichte (40)

Schönborn-Engagement wurde "zum klaren Pro-Homosexualität-Statement" (39)

Vatikan: Sorge um Eskalation in Israel nach Trump-Entscheidung (35)

Israel: „Ich befürchte eine Explosion in der arabischen Welt" (34)

„Haben dich gewählt für Reformen, nicht, damit du alles zerstörst“ (31)

Kardinal: Diskussion um "Amoris laetitia" sollte beendet sein (30)

Mehrere deutsche Diözesen in finanziellen Schwierigkeiten (27)

Und niemand hat irgendwann mal „Halt!“ gerufen? (27)

Bozen: Krippenschändung mit vulgären Posen (24)

„Der Abschied vom Glauben ist kein Naturgesetz“ (23)

"Bibel-App": Einheitsübersetzung jetzt kostenlos für Smartphones (21)