10 Juli 2016, 09:00
«Zusammenklang» von 118 Glocken in 29 Kirchen geplant
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Musik'
Das computergestützte Hightech-Projekt ist eine Weltpremiere

Sankt Gallen (kath.net/KNA) Die 118 Glocken der 29 Kirchen und Kapellen in der Schweizer Stadt Sankt Gallen sollen im August gemeinsam bei einem ungewöhnlichen Konzert erklingen. Bei dem computergestützten Hightech-Projekt mit dem Titel «Zusammenklang» am 21. August handele es sich um eine Weltpremiere, hieß es am Samstag in einem ARD-Bericht auf dem Online-Portal tagesschau.de.

Werbung
ninive 4


Die große Herausforderung bestehe darin, die 118 Glocken zu einem harmonischen Zusammenspiel zusammenzubringen, denn sie seien bis zu 16 Kilometer voneinander entfernt. «Wir werden die Glocken erstmal eichen, um zu schauen, dass sie wirklich miteinander übereinstimmen und dann zwei Teststücke spielen», sagte Ideengeber Kai Schimke.

Komponistin des Glockenkonzerts ist den Angaben zufolge die Russin Natalija Marchenkova-Frei. Sie habe die Idee bereits vor 15 Jahren gehabt. «Ich habe in Sankt Gallen dieses wunderschöne Glockenspiel gehört und dachte mir - etwas fehlt für mich - das muss harmonischer zusammenpassen.» Zentraler Ort, um dem Konzert zu lauschen, werde der Hang «Bubenweier» hoch über der Stadt sein.

Symbolbild: Glocke




(C) 2016 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Foto oben (c) kath.net/Petra Lorleberg







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Papst Franziskus lehnt pastorale Handreichung der DBK ab! (101)

„Tagespost“: 2018 könnte für den Papst das „verflixte Jahr“ werden (83)

Der Skandal von Altomünster (73)

Kardinal Marx fordert „Denken im Horizont der Gegenwart“ (51)

Keine einsame Romreise für Kardinal Marx - Woelki und Genn kommen mit (45)

'Kein Christ wird Bomben und Raketen gedankenlos bejubeln. Aber... ' (41)

Liturgischer Missbrauch bei der Eucharistie (37)

Bischof Ackermann greift die sieben Bischöfe an (29)

Diözese Linz: Trauner Pfarre hat kein Problem mit Islam-Fundis (26)

Kloster Altomünster: „Es ist nicht wahr...“ (26)

Papst löst Priesterbruderschaft der heiligen Apostel auf (25)

BDKJ Köln: „Woelki sieht unsere Arbeit sehr kritisch“ (25)

Evangelisierung – von Situationen ausgehen, nicht von ‚Theorien’ (25)

Religionsunterricht vernebelt den Glauben (23)

Der finale Kampf um das Leben des kleinen Alfie (15)