13 Februar 2017, 09:00
Wilders will den Islam aus Holland 'jagen'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Niederlande'
Rechtspolitiker fordert Verbot des Koran und Schließung der Moscheen in seinem Land.

Den Haag (kath.net)
Der niederländische Rechtspolitiker Geert Wilders möchte nach einem möglichen Wahlsieg seiner Partei bei der Parlamentswahl im März den Islam in den Niederlanden weitgehend verbieten. "Die islamische Ideologie ist womöglich noch gefährlicher als der Nationalsozialismus", meinte Wilders im niederländischen Fernsehen, wie die "Presse" berichtet.

Werbung
ninive 4


Er verglich dabei den Koran mit "Mein Kampf" von Adolf Hitler und die Moscheen mit "Nazi-Tempeln". Wilders fordert auch ein Verbot des Koran und die Schließung der Moscheen.

Laut Umfragen könnte seine Partei für die Freiheit (PVV) bei der Wahl mit 20 Prozent die stärkste Kraft, allerdings lehnen derzeit die meisten Parteien eine Zusammenarbeit mit Wilders ab. Derzeit gibt es in Holland etwa sechs Prozent Muslime.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Linksliberale Unterschriften für Franziskus - Irrlehrer willkommen! (102)

'Bin fassungslos, dass sich das ZdK für Islam-Feiertag ausspricht' (51)

Hochschule Heiligenkreuz distanziert sich von Unterschriftenaktion (50)

Papst mahnt mit Jüngstem Gericht zu Hilfe für Hungernde (46)

Mit Kurz wird ein gläubiger Katholik Bundeskanzler (38)

Beifall für veröffentlichte Meinung ist kein theologisches Kriterium (31)

Medien: Polnische Bischofskonferenz kritisch gegenüber Amoris laetitia (25)

„Sie melden: ‚Ich bin ein Gegner der Abtreibung‘“ (22)

Papst Franziskus, Kardinal Sarah und Magnum principium (21)

Katholisches Weltfamilientreffen 2018: Homo-Paare willkommen (20)

Deutsches Satiremagazin ruft zum Mord an Kurz auf (20)

Bischof Oster nennt katholisch.de-Überschrift 'Armutszeugnis'. UPDATES (20)

'profil': Papst kritisiert Kardinal Schönborn (18)

Sternberg (ZdK): 'Ich habe keinen Muslimfeiertag gefordert' (15)

Demütiger Beitrag für ein besseres Verständnis des Motu Proprio (14)