08 März 2017, 09:30
Rottweiler Gesundheitsamt korrigiert Gerüchte über Syphilis
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Krankheit'
Bundesweit sei die Zahl der Syphiliserkrankungen um fast 20 Prozent angestiegen. Doch was ist die Ursache?

Rottweil (kath.net) Bundesweit sei die Zahl der Syphiliserkrankungen um fast 20 Prozent angestiegen, diese Entwicklung sei auch in Baden-Württemberg und im Kreis Rottweil zu beobachten. Darauf hatte das Gesundheitsamt Rottweil (Baden-Württemberg) in einer Pressemeldung aufmerksam gemacht. Der Anstieg sei auch bereits in den Vorjahren aufgefallen. Über die Pressemeldung berichtete die „Neue Rottweiler Zeitung“ und erläuterte dann weiter, dass dies entgegen Behauptungen von Facebook-Nutzern aber nicht im Zusammenhang mit Flüchtlingen stehe. Der Leiter des Gesundheitsamtes Rottweil, Dr. Heinz-Joachim Adam, erläuterte gegenüber der „Neuen Rottweiler Zeitung“, dass vielmehr mit etwa 90 Prozent der Krankheitsfälle homosexuelle Menschen die Hauptbetroffenen seien. Für die Zunahme der Erkrankungen sei ein ganzes Ursachenbündel verantwortlich.

Werbung
bibelsticker


Im Frühstadium ist eine Syphilisinfektion mit Penicillin gut behandelbar.

Link zum Artikel: “Syphilis: Warum die Fallzahlen steigen“







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

'Mama, ich weiß jetzt endlich, wozu man ein Dildo braucht' (80)

Hinter der Gender-Ideologie steht die Lüge des Teufels! (53)

Wie ich einmal eine Messe rettete (29)

Kardinal Marx: Auch viele Katholiken wollen Abschottung Europas (26)

Gnade. Ein vergessener Aspekt des christlichen Lebens (23)

Die Entgöttlichung Christi und die 'Figur Jesu von Nazareth' (18)

Medien: Romero wird beim Weltjugendtag 2019 heiliggesprochen (18)

Caritas München: Sexualaufklärung für Flüchtlinge (17)

Sebastian Kurz: Viele NGOs sind Partner der Schlepper (17)

'Die größte Enttäuschung war die Haltung des Superintendenten' (14)

Chilenische Bischöfe: Papst gegen Kommunion für Wiederverheiratete (14)

'Franziskus betreibt keine Abkehr von Tradition der Kirche' (13)

Afrika: Die ‚Amoris laetitia’ Debatte ist beendet (13)

Die Gefahr der Verheidung und der atheistische Katholik (13)

Ein Kolossaldenkmal in Trier für einen Antisemiten (12)