21 April 2017, 08:00
Russland verbietet die Zeugen Jehovas
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Russland'
„Focus“: „Die Zeugen Jehovas stehen mit der Entscheidung auf einer Stufe mit der Terrormiliz Islamischer Staat.“

Moskau (kath.net) Die Zeugen Jehovas wurden vom Obersten Gericht Russlands als extremistische Organisation eingestuft und verboten. Das berichtete das Nachrichtenmagazin „Focus“ und kommentiert: „Die Zeugen Jehovas stehen mit der Entscheidung auf einer Stufe mit der Terrormiliz Islamischer Staat.“ Vor allem die Zeitschrift „Der Wachtturm“ wurde als extremistisch eingestuft, außerdem wurde es als Verstoß gegen die Menschenrechte gewertet, dass die Zeugen Jehovas ihren Mitgliedern Bluttransfusionen verbieten. Sämtliche Besitztümer der Organisation werden beschlagnahmt, ihr Hauptquartier in Russland sowie alle 395 russischen Standorte werden geschlossen. Die Entscheidung des Gerichtes geht auf einen Antrag des russischen Justizministeriums zurück. Die Religionsgemeinschaft hat in Russland etwa 175.000 Mitglieder.

Werbung
benefizkonzert


Hintergrund:
Zeugen Jehovas sind eine Abspaltung aus dem Christentum, die Ende des 19. Jahrhunderts entstanden ist. Sie lehnen die christliche Gottesvorstellung der Dreifaltigkeit ab. Entsprechend interpretieren sie die Person Jesu Christi nur als von Gott erschaffenes Geschöpf, ihrer Vorstellung nach erstand er nach seinem Sühnetod am „Pfahl“ (nicht dem „Kreuz“) nicht leiblich, sondern nur in einem geistigen, also nichtmateriellen Leib. Auch lehnen sie die Zusammenarbeit mit ökumenischen Organisationen völlig ab.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Papst traut Paar während seines Flugs in Chile (56)

Bischof Oster: Firmung erst mit 16 Jahren? (41)

Möchte der Präfekt der Kleruskongregation den Zölibat aufweichen? (32)

Moraltheologe: Verhütungsmittel unter Umständen sogar geboten (29)

Wirbel um Hijab-Model in Shampoo-Werbung (24)

Henckel-Donnersmarck: Westen darf Muslime nicht verletzen (23)

Donald Trump kündigt Live-Rede beim Marsch für das Leben an (23)

Die Blitzhochzeit im Papstflugzeug sendet genau das falsche Signal (21)

ARD: „Umgang mit Missbrauchsfall - Papst Franziskus in der Kritik“ (20)

Bonner Karnevalsorden zeigt Bierglas in Monstranz (15)

Koch: Christen-Spaltung "größtes Hindernis für Evangelisierung" (15)

Kölner Domradio verunglimpft den March for Life als „umstritten“ (14)

„Ich werde bewirken, dass alle Deutschen zum Islam konvertieren“ (14)

Haben wir zu kämpfen verlernt? (14)

US-Präsident Trump wird bei absolut jeder Gelegenheit beschimpft! (14)