05 Mai 2017, 16:00
König Abdullah II. will auch künftig arabische Christen 'schützen'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Christenverfolgung'
Die jordanische Monarchie will auch künftig die Existenz und die Identität der arabischen Christen schützen.

Amman (kath.net/Fides)
Die jordanische Monarchie will auch künftig die Existenz und die Identität der arabischen Christen schützen. Dies betonte König Abdullah II. von Jordanien bei einem Treffen mit dem anglikanischen Primas, Erzbischof Justin Welby, in Amman am gestrigen 2. Mai. Bei dem Gespräch mit dem Erzbischof von Canterbury betonte der Monarch, dass Jordanien sich als Beispiel für das harmonische Zusammenleben zwischen Christen und Muslimen verstehe.

Werbung
ninive 3


Bei dem Treffen bezeichnete König Abdullah die unilateralen Bestimmungen Israels als Gefahr für christliche und muslimische heilige Stätten in Jerusalem und betonte, dass seine Monarchie jeden Versuch der Beeinträchtigung der arabischen Identität der Heiligen Stadt in den von Arabern bewohnten Gebieten abwehren werde.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

Franziskus will absolutes Nein zur Todesstrafe im Katechismus haben (99)

Bibelwerks-Direktorin: Neues Lektionar bricht mit Hörgewohnheiten (74)

Kardinal Marx gegen 'Obergrenze' bei Zuwanderung (56)

Häftlinge nutzen Mittagessen mit Papst zur Flucht (48)

‚Menschen in irregulären Beziehungen können in der Gnade leben’ (46)

Mit Kurz wird ein gläubiger Katholik Bundeskanzler (32)

CDU-Kritik an de Maizières Muslimfeiertag-Vorschlag (28)

Vatikan: Schärfere Einwanderungsgesetze sind der falsche Weg (26)

Papst mahnt mit Jüngstem Gericht zu Hilfe für Hungernde (26)

„Sie melden: ‚Ich bin ein Gegner der Abtreibung‘“ (22)

'Bin fassungslos, dass sich das ZdK für Islam-Feiertag ausspricht' (21)

Deutsches Satiremagazin ruft zum Mord an Kurz auf (19)

2019: Sondersynode für die Amazonas-Region (18)

Zisterzienserabtei Himmerod wird aufgelöst (15)

Beifall für veröffentlichte Meinung ist kein theologisches Kriterium (14)