19 Juni 2017, 10:59
Ostern 2018: Mit kath.net und P. Leo Maasburg ins Heilige Land
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Jerusalem'
Familien-Pilgerreise zu Ostern 2018 mit P. Leo Maasburg. Reise für Kinder geeignet. Anmeldeschluss 20. September 2017. Jetzt anmelden und Platz sichern!

Linz (kath.net)
Besuchen Sie die Wirkungsstätten Jesu und lassen Sie die Bibel lebendig werden. Die Natur und die biblischen Orte werden Sie durch den Besuch in einer christlichen Gruppe sicher noch mehr begeistern. Gemeinsame Gottesdienste machen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. In Israel mit Kindern zu reisen ist einfach, denn das Land ist sehr kinderfreundlich. Bei der Programmplanung haben wir auf die Bedürfnisse von Kindern Rücksicht genommen.

Das Programm:

1. Tag: Samstag, 24. März 2018

Individuelle Anreise zum Flughafen und Check-in für Ihren Flug nach Tel Aviv. Linienflug lt. Flugplan. Nach Ankunft und Einreiseformalitäten Empfang durch die Reiseleitung am Flughafen. Transfer zum Hotel nach Jerusalem. Zimmerbezug für 2 Nächte. ABENDESSEN UND NÄCHTIGUNG IIM HOTEL

2. Tag: Palmsonntag, 25. März 2018

FRÜHSTÜCKSBUFFET IM HOTEL. PALMSONNTAG IIN JERUSALEM

Fahrt auf den Ölberg, von hier hat man einen unvergesslichen Blick auf die Heilige Stadt. Wir gehen den Palmsonntagsweg hinunter und feiern einen Gottesdienst in der Dominus-Flevit-Kirche (je nach Verfügbarkeit auch andere Kirche möglich). Danach erreichen wir den Garten Gethsemane, Ort des Verrates und der Gefangennahme Jesu. Durch das Löwentor gehen wir anschließend der Via Dolorosa entlang bis zur Grabeskirche. Es ist einer der Höhepunkte der gesamten Reise, die einzigartige Atmosphäre des Palmsonntags dort zu erleben.

Werbung
irak


Bemerkung zur Besichtigung der Grabeskapelle in der Grabeskirche: Zu Hochsaisonzeiten können lange Wartezeiten entstehen, welche in Kauf genommen werden müssen. Eventuell ist der Besuch dort aus zeitlichen Gründen nicht möglich.

ABENDESSEN UND NÄCHTIGUNG IIM HOTEL

3. Tag: Montag, 26. März 2018

FRÜHSTÜCKSBUFFET IM HOTEL. FAHRT IN DEN NORDEN

Nach dem Frühstück Fahrt über das Jordantal in den Norden. An der Taufstelle Kasr El Yahud halten wir und blicken hinüber zu den Nachbarn in Jordanien. Unterwegs halten wir noch für einen gemeinsamen Gottesdienst. Mit einem hölzernen Schiff machen wir zum Abschluss des Tages eine beschauliche Bootsfahrt über den See Genezareth. Zimmerbezug für 3 Nächte im Kibbutzhotel.

ABENDESSEN UND NÄCHTIGUNG IM HOTEL

4. Tag: Dienstag, 27. März 2018

FRÜHSTÜCKSBUFFET IM HOTEL. HEILIIGE STÄTTEN AM SEE

Nach dem Frühstück besuchen wir die Brotvermehrungskirche in Tabgha. Danach erreichen wir die Petruskapelle, die der dritten Erscheinung des Herrn gewidmet ist. Unweit davon liegt Kapernaum, das erste Zentrum des Wirkens Jesu. Aus der gepflegten Gartenanlage an der Kapelle am Berg der Seligpreisungen, wo Jesus seine Bergpredigt hielt, genießen wir einen herrlichen Blick auf den gesamten See. Hier oder in Tabgha ist heute der Gottesdienst geplant. ABENDESSEN UND NÄCHTIGUNG IIM HOTEL

5. Tag: Mittwoch, 28. März 2018

FRÜHSTÜCKSBUFFET IIM HOTEL. NAZARETH UND BERG TABOR

Nach dem Frühstück fahren wir nach Nazareth und besuchen die Verkündigungsbasilika, die als wahrscheinliche Wohngegend der Heiligen Familie gilt. Gemeinsamer Gottesdienst in der Josephskirche.
Im Nazareth Village erleben wir eine Zeitreise zurück zur Wirkungszeit von Jesus, ein besonderes Erlebnis für jung und alt. Auf der Rückfahrt noch Besuch des Berg Tabor. Wer den Ort der Verklärung besuchen möchte, kann vorort individuell ein Taxi anmieten (ca. USD 8,- pro Person vorort).

ABENDESSEN UND NÄCHTIGUNG IIM HOTEL

6. Tag: Gründonnerstag, 29. März 2018

FRÜHSTÜCKSBUFFET IM HOTEL. ZURÜCK NACH JERUSALEM

Fahrt an die Mittelmeerküste nach Akko (Weltkulturerbe). Dort besuchen wir die unterirdische Stadt aus dem Zeitalter der Kreuzritter. Entlang der Küstenstraße fahren wir nach Haifa, von hier haben wir einen wunderbaren Blick auf die hängenden Gärten von Bahai. In der Kirche Stella Maris feiern wir heute den Gottesdienst.
Weiterfahrt nach Jerusalem. Zimmerbezug für 3 Nächte im Olive Tree Hotel.

ABENDESSEN UND NÄCHTIGUNG IIM HOTEL

7. Tag: Karfreitag, 30. März 2018

FRÜHSTÜCKSBUFFET IM HOTEL EIGENES PILGERPROGRAMM

Nutzen Sie den heutigen Tag für eigene Besichtigungen. Beim Christian Informationscenter gibt es viele Informationen bezüglich Gottesdienste und Veranstaltungen zu Ostern. http://www.cicts.org/
Der Bus und Reiseleiter stehen heute nicht zur Verfügung.

ABENDESSEN UND NÄCHTIGUNG IM HOTEL

8. Tag: Karsamstag, 31. März 2018.

FRÜHSTÜCKSBUFFET IM HOTEL. BESUCH VON BETLEHEM

Fahrt nach Betlehem mit Besichtigung der Geburtskirche. Der traditionell überlieferte Geburtsort Jesu befindet sich in einer kleinen Grotte unter dem Altar. Anschließend Gottesdienst auf den Hirtenfeldern. Rückfahrt nach Jerusalem. Nachmittags im Israelmuseum veranschaulicht ein Modell des antiken Jerusalems, wie es im 1. Jahrhundert vor der Zerstörung durch die Römer ausgesehen hatte und im Schrein des Buches werden die berühmten Schriftrollen von Qumran ausgestellt.

Bemerkung zum Besuch der palästinensischen Gebiete: Der Besuch von Bethlehem ist möglich, allerdings können weder der israelische Reiseleiter noch der Bus hineinfahren, deshalb ist am Check-Point ein Bus- und Reiseleiterwechsel notwendig. Vor Ort wird von den Touristen erwartet dass sie ein Souvenirgeschäft besuchen und eventuell in einem örtlichen Restaurant zum Mittagessen (fakultativ) einkehren. Beim Besuch der Geburtskirche in Bethlehem ist zu beachten, dass es beim Eingang zur Geburtsgrotte zu längeren Wartezeiten kommen kann und deswegen der Besuch dort nicht garantiert werden kann.

ABENDESSEN UND NÄCHTIIGUNG IIM HOTEL

9. Tag: Ostersonntag, 01. April 2018. Hl. Messe. Nach einer erlebnisreichen Woche heißt es Abschied nehmen von Israel. Um ca. 12.00 Uhr Transfer zum Flughafen und Rückflug laut Flugplan.

*** Ende Ihrer Reise ***

ANMELDESCHLUSS: 20. SEPTEMBER 2017

IHRE VERBINDLICHE ANMELDUNG SENDEN SIE BITTE PER FORMULAR AN: israelreise@kath.net


Unsere Hotels

Jerusalem - Hotel OLIVE TREE ****

Das Hotel ist in Jerusalems schönem American Colony Viertel situiert und liegt in der Nähe der Altstadt (10 Gehminuten) und der zahlreichen heiligen Stätten von Jerusalem.





MAAGAN Kibbuz Holiday Village ***+, direkt am See Genezareth!

Das Maagan Holiday Village liegt am Ufer des Sees Genezareth. Es bietet ein einzigartiges Urlaubserlebnis für die ganze Familie. Freuen Sie sich auf einen Privatstrand, einen Kinderspielplatz und einen Außenpool.

Vom Maagan Holiday Village Kibbutz Hotel gelangen Sie gut zu christlichen Heiligtümern und in Teile von Norrdisrael wie Galiläa, ins Tal Beit Shean sowie zu vielen Wallfahrtsstätten. Alle Zimmer in diesem ruhigen Resort blicken auf den See Genezareth und verfügen über eine eigene Terrasse oder einen Balkon. Kostenloses WLAN steht in der Lobby zur Verfügung. Das Restaurant serviert koschere Mahlzeiten.





Reisepreis pro Person im Doppelzimmer

Mind. 27 vollzahlende Personen (ohne Kinder) € 1.899,-

Mind. 32 vollzahlende Personen (ohne Kinder) € 1.829,-

Kinderpreis 2-11 Jahre im Zimmer der Eltern € 1.099,- (max. 2 Kinder/Zimmer möglich, mind. 2 Vollzahler/Zimmer)

Einzelzimmerzuschlag (Anzahl begrenzt) € 799,-

Zubringerflüge auf Anfrage(Richtwert ab DE – Aufpreis mind. 170 Euro)

Ihr Arrangement inkludiert:

Linienflug mit Austrian ab/bis Wien nach Tel Aviv in der Economy-Class bzw. anderer IATA Fluglinie
Flughafensteuern und Kerosinzuschlag (Stand: Mai 17 / Änderungen vorbehalten)
1 Gepäckstück bis 23 kg zzgl. Handgepäck
Bordverpflegung (Änderung vorbehalten)
8 Übernachtungen in den genannten beiden Hotels, alle Zimmer mit.Bad/WC (5 x in Jerusalem, 3 x im Norden) (Änderungen vorbehalten)
Frühstück und Abendessen in den Hotels
Klimatisierter Reisebus für Rundreise und Transfers
Assistance bei Ankunft und Abflug Flughafen Tel Aviv
Deutschsprachige lizensierte Reiseleitung während der Besichtigungen/Rundreise
Eintrittsgelder lt. Programm
Tägliche Heilige Messe (ausgenommen An-/Abreisetag)
Gepäckhandling am Flughafen und im Hotel
Kopfhöhrersystem
ausführliche Reiseunterlagen von Ihrem World of Travel Reisebüro

Nicht inkludiert:

Zuflüge nach Wien gegen Aufpreis
Mahlzeiten sofern nicht in den inkludierten Leistungen erwähnt (z.b. Mittagessen)
KEIN Bus und KEIN Guide am Tag 7
Persönliche Ausgaben für Souvenirs, Getränke etc.
Trinkgelder
Reiseversicherungen jeglicher Art, wir empfehlen den Abschluss einer Versicherung
Anreise zum bzw. Parkplatz am Flughafen

Detail-Programm als PDF (Bitte auf das BILD klicken!)





ANMELDEFORMULAR als WORD (Bitte auf das BILD klicken!)









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

Warum es (nicht) gut ist, dass wir zwei Päpste haben (52)

'Amoris Laetitia bekräftigt eindeutig die klassische kirchliche Lehre' (33)

Dalai Lama: 'Johannes Paul II. war ein beeindruckender Mann' (25)

Down Syndrom in Island: 100%ige Tötungsrate (24)

'Das Jüngste Gericht findet statt' (24)

Van Rompuy: Die Zeiten von Roma locuta, causa finita sind lang vorbei (24)

'Die Brutalität der Anschläge entsetzt mich' (22)

13 Tote bei Unglück in Madeira (22)

Maria, die Mittlerin der Gnaden (18)

Die Kirchensteuer ist unzeitgemäß und ungerecht (17)

Vatikanist Tosatti: ‚Die Rückkehr der Berufungskrise’ (13)

Theologe: 'Amoris laetitia' ist 'äußerst schwerwiegende' Situation (13)

'Maria bat in Fatima, die Welt ihrem unbefleckten Herzen zu weihen' (13)

Kanzlerin Merkel will meine Stimme, aber mich für dumm verkaufen (12)

'Was im Namen des Islam an Hass und Terror und Angst verbreitet wird' (11)