26 Juni 2017, 12:30
Fatima: Patriarch Rai weihte den Libanon der Gottesmutter
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Libanon'
Zahlreiche kirchliche und staatliche Vertreter aus dem Libanon kamen zum Gottesdienst nach Fatima

Lissabon-Beirut, 25.6.2017 (KAP) Der maronitische Patriarch, Kardinal Bechara Boutros Rai, hat am Sonntag im portugiesischen Heiligtum Fatima den Libanon und den ganzen Nahen Osten der Fürbitte der Gottesmutter anvertraut. Die Weihe an das Unbefleckte Herz Marias war der Höhepunkt des "Libanon-Tages" in Fatima, der am Samstagnachmittag mit dem Rosenkranzgebet und einer großen Lichterprozession begonnen hatte, wie die Stiftung "Pro Oriente" am Sonntag mitteilte.

Werbung
irak


In den vergangenen vier Jahren hat der maronitische Patriarch den Libanon und den ganzen Orient bereits bei verschiedenen Anlässen im libanesischen Heiligtum Harissa Maria geweiht. Bereits im Juni 2013 hatte der Patriarch auch die muslimischen Gläubigen ausdrücklich in den Weiheakt miteinbezogen und daran erinnert, dass der Libanon das einzige Land ist, in dem das Fest Mariä Verkündigung am 25. März gemeinsam von Christen und Muslimen als Nationalfeiertag begangen wird.

Am Sonntag nahmen an dem Weihegottesdienst in Fatima mit Kardinal-Patriarch Rai zahlreiche kirchliche und staatliche Vertreter aus dem Libanon teil, unter ihnen der neugewählte melkitische griechisch-katholische Patriarch Yousef Absi.

Copyright 2017 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Franziskus wirbt für Aufnahme und Integration (68)

'Amoris Laetitia bekräftigt eindeutig die klassische kirchliche Lehre' (46)

Papstgesandter: Medjugorje wird wahrscheinlich anerkannt! (35)

Theologe: 'Amoris laetitia' ist 'äußerst schwerwiegende' Situation (32)

Down Syndrom in Island: 100%ige Tötungsrate (24)

13 Tote bei Unglück in Madeira (22)

'Die Brutalität der Anschläge entsetzt mich' (22)

P. Wallner: Christen müssen Minderwertigkeitskomplexe ablegen (18)

'Maria bat in Fatima, die Welt ihrem unbefleckten Herzen zu weihen' (13)

Kardinal Burke konkretisiert mögliche Korrektur des Papstes (13)

Vatikanist Tosatti: ‚Die Rückkehr der Berufungskrise’ (13)

'Was im Namen des Islam an Hass und Terror und Angst verbreitet wird' (12)

Kanzlerin Merkel will meine Stimme, aber mich für dumm verkaufen (12)

Freiburg gehört der Gottesmutter (10)

'Europa für Juden als Heimat verloren' (10)