zurück - Artikel auf http://kath.net/news/60516

07 August 2017, 12:00
Skandal-Konferenz im Vatikan

Die Päpstliche Akademie der Wissenschaften hat für November eine Veranstaltung zum Klimawandel angekündigt, bei der eine ganz Reihe von umstrittenen Redner auftreten, die sich für Abtreibung und agressive Familienplanungskampagnen aussprechen
Vatikan (kath.net)
Die Päpstliche Akademie der Wissenschaften hat für eine November im Vatikan eine Veranstaltung zum Klimawandel angekündigt, bei der eine ganz Reihe von umstrittenen Redner auftreten, die sich für Abtreibung und agressive Familienplanungskampagnen aussprechen. Verantwortlich für die Veranstaltung ist Bischof Marcelo Sanchez Sorondo, der die Veranstaltung organisiert hat. Unter den Rednern ist beispielsweise der deutsche Klimaforscher und Agnostiker John Schellhuber und der Wirtschaftswissenschaftler Partha Dasgupta, ein Anhänger von Bevölkerungskontroll-Theorien, der die brutale Familien-Planungspolitik von China unterstützt. Einen Vortrag hält auch Jeffery Sachs, der meint, dass Abtreibung ein legitimes Mittel ist, um die Weltbevölkerung zu reduzieren. Er beschreibt Abtreibung als "geringeres-Risiko" "geringer-Kosten-Option" als dass man menschliches Leben auf die Welt bringt. Auch aus den USA treten Referenten auf, darunter Scott Peters, Kevin de León und Jerry Brown, alle bekannte Unterstützer der Pro-Abtreibungs-Organisation Planned Parenthood.