15 August 2017, 09:00
'Welt': 70 Prozent der Deutschen wollen Rückführung von Flüchtlingen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Flüchtlinge'
Repräsentative Umfrage: 69, 8 Prozent wollen, dass Mittelmeerflüchtlinge, die nach Europa kamen, wieder nach Libyen zurückgebracht werden – CDU-Anhänger wollen sogar zu 77 Prozent die Rückführung

Berlin (kath.net) 69,8 Prozent der Deutschen wollen, dass Flüchtlinge, die über das Mittelmeer nach Europa gekommen sind, wieder nach Libyen zurückgebracht werden. Das berichtete die „Welt/N24“ aufgrund einer repräsentativen Umfrage, die vom Meinungsforschungsinstitut Civey im Auftrag der „Welt“ erhoben wurde. 20 Prozent der Deutschen sind gegen eine Rückführung, 10,2 Prozent sind unentschieden, was seitens der Meinungsforscher als erstaunlich hoher Wert eingestuft wird.

Werbung
gebetsanliegen


Aufgeschlüsselt nach politischen Einstellungen zeigt es sich, dass Anhänger von CDU/CSU sogar zu 77 Prozent für eine Rückführung von Flüchtlingen nach Libyen sind, nur 15,6 Prozent dagegen. Ähnliche Werte auch bei Menschen, die sich als der FDP nahestehend einstufen. Einzig die Anhänger der Grünen sind mehrheitlich gegen die Rückführung (34,7 Prozent sprechen sich für eine Rückführung aus, doch 48,8 Prozent dagegen). Anhänger der Linken sind bei jeweils knapp über 40 Prozent für beide Möglichkeiten deutlich gespalten. Anhänger der AfD sprechen sich zu 98,8 Prozent für eine Rückführung aus.

Link zum Beitrag in der „Welt“: „7 von 10 Deutschen wollen Mittelmeerflüchtlinge zurückschicken“.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Vatikanexperte Pentin: ‚Die Zeichen für einen Bruch sind da’ (43)

Malteser: Boeselager verliert in entscheidendem Punkt vor Gericht (30)

Kardinal Sarah unterstreicht Vorrang Gottes in der Liturgie (26)

'Eine Schande, wie mit Benedikt XVI. in Deutschland umgegangen wurde' (26)

Südtiroler Bischof stellt Diözese auf völlig neues Firmkonzept um (26)

Papst Franziskus gründet neues Institut für Ehe und Familie (23)

Wenn der Zulehner-Freundeskreis gegen Sebastian Kurz polemisiert (23)

Homoehe im Lichte der Biologie (23)

'Sollten Sie gegen mich juristisch vorgehen, ist mir das lieb' (22)

Betet für die Regierenden! Es nicht zu tun, ist Sünde (19)

Das journalistische Lager ist nach links gerutscht (18)

Kritiker werfen Papst Verbreitung von Irrlehren vor (17)

Papst gesteht eigenen Fehler bei Umgang mit Missbrauchstäter ein (16)

'Das Ehe-Öffnungsgesetz ist verfassungswidrig!' (14)

Durch Nichtbeteiligung an einer Wahl gewinnen wir nichts (13)