25 August 2017, 09:00
Schweizer Imam und Hassprediger lebt auf Staatskosten
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Islam'
In den letzten 13 Jahren hatte ein libyscher Imam in der Schweiz rund 600'000 Franken Sozialhilfe bekommen, er finanzierte sich damit zahlreiche Mekkareisen inklusive Übernachtungen in Luxushotels.

Biel (kath.net)
In der Schweiz gibt es Aufregung rund um einen libyscher Imam, der in Biel Hass gegen Andersgläubige und Abkehr vom Staat gelehrt hat. Dies berichtet der SRF. "Oh Allah, ich bitte Dich, die Feinde unserer Religion zu zerstören. Zerstöre die Juden, Christen, Hindus, Russen und die Shia», predigt Abu Ramadan vor kurzem in der Bieler Ar’Rahmen-Moschee. Wer sich mit einem Ungläubigen anfreunde, sei verflucht bis zum Tag des Jüngsten Gerichts.

Werbung
ninive 4


Besonders brisant: Die Sozialhilfe des Staates hat der Imam bis jetzt gerne angenommen. In den letzten 13 Jahren hatte er dadurch rund 600'000 Franken bekommen. Deutsch oder Französisch spricht der Mann übrigens nicht. Mit dem Geld vom Schweizer Staat konnte der Mann zahlreiche Reisen nach Mekka finanzieren, inklusive Übernachtungen in Luxushotels.

Foto: Symbolbild







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Facebooksperre für Birgit Kelles Kritik an Hidschab-Barbie - UPDATES! (53)

Was wissen wir aus Schrift und Lehre der Kirche über das Fegfeuer? (36)

Das größte Problem der Kirche ist ein Glaubensproblem (33)

Päpstliches Zigarettenverkaufsverbot ist „gewaltiger Paukenschlag“ (29)

Gouverneur Brown zum Klimawandel: ‚Gehirnwäsche’ notwendig (29)

Drittes Geschlecht? Biologische Fakten und postfaktische Fiktionen (27)

Justizklage gegen belgischen Priester wegen Beichtgeheimnis (24)

ZDF: Ehe „light“ in Frankreich (21)

Bärtige Männer fordern Ordensfrauen zur Konversion zum Islam auf (21)

Modezar Karl Lagerfeld empört mit Antisemitismusvorwurf (20)

'Repräsentanten einer ethisch, humanistisch orientierten Organisation (18)

Für mich einfach traurig (17)

Papst sprach mit Kurienleitern über Priesterausbildung (15)

Papst zum Lebensende: Einstellung der Therapie ist keine Euthanasie (15)

„Mohammad“ bereits auf Platz 5 der Kindernamen in Wien (15)