30 August 2017, 08:30
Priestermord: Hauptverdächtiger festgenommen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Mord'
Der katholische Priester aus Uganda war 2016 im Kongo ermordet worden.

Kinshasa (kath.net/Fides) Im Fall des Mordes an dem im März 2016 nahe im Kongo ermordeten Assumptionistenpaters Vincent Machozi gibt es neue Entwicklungen.

Werbung
christenverfolgung


Wie das Nachrichtenportal benilubero.com (das der ermordete Priester 2010 gründete) berichtet, haben die ugandischen Behörden den Stammeshäuptling Mwami Abdul Kalemire III. festgenommen, der Pater Machozi zu einem Friedenstreffen eingeladen hatte, das für den Priester zur tödlichen Falle wurde.

Wie benilubero.com, berichtet, soll Kalemire III. bei der Einreise nach Uganda verhaftet worden sein. Der Stammeshäuptling wurde in die ugandische Hauptstadt Kampala gebracht, wo die Richter über eine mögliche Auslieferung an die Demokratische Republik Kongo entscheiden sollen.

Wie das Internetportal berichtet, wurde Kalemire III. bereits im Kongo im Zusammenhang mit Mord an Pater Machozi festgenommen, musste jedoch nach Druckausübung von höhere Stelle wieder freigelassen werden.

Pater Machozi hatte immer wieder die "geo-wirtschaftliche Belagerung" der Region Kivu-Itur durch Uganda und Ruanda unter Beteiligung des kongolesischen Präsidenten Kabila angeprangert.

Foto: Symbolbild

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Benedikt XVI. in großer Sorge um die katholische Kirche (66)

„Korruption der Lehre zieht immer die Korruption der Moral nach sich“ (56)

Man kann einen Papst nicht anklagen! (53)

Das Zerstörungswerk des Teufels durch die Heuchler (41)

Missbrauchsopfer von Grassi: "Ich habe gelitten und leide noch immer!" (38)

Marx: „Wir stehen an der Seite der Betroffenen sexuellen Missbrauchs“ (35)

Papst: Sexualität ist "der schönste Punkt der Schöpfung" (34)

Die Vollmacht des Hirten (33)

Neues Papstdokument schreibt verpflichtende Synodenumfragen vor (33)

„Völliger Unsinn!“ (30)

‚Papst schweigt, um Größenwahn der Kritiker nicht zu fördern’ (29)

Jugendsynode: Niederländischer Bischof verweigert die Teilnahme (27)

„Frankfurter Allgemeine“: „Warum schont der Papst McCarrick?“ (26)

Cupich zu Missbrauch: Kirche hat ‚größere Agenda’ (23)

Kurienkardinal Ouellet: Angriffe auf Papst sind "ungerecht". (22)