09 September 2017, 09:00
Unterdrückt 'Google Maps' die Darstellung von Kreuzen auf Kirchtürmen?
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Kreuz'
Diskussion in den Sozialen Netzwerken

Linz (kath.net) In den sozialen Netzwerken wird unter christlichen Teilnehmern derzeit die Frage diskutiert, ob Google Maps bei seiner Funktion „Streetview“ möglicherweise die Kreuze auf den Kirchen unterdrückt. Es werden teilweise angebliche Beispielsfotos gebracht, die dies zu belegen scheinen.

Werbung
ninive 4


Andere User weisen allerdings darauf hin, dass die Kreuze oft eher filigran seien und deshalb in der bisher noch eher gröberen 3D-Darstellung schlicht untergingen, wie auch andere schmale Objekte, etwa Antennen oder Flaggen.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Osnabrücker Bischof möchte kirchliche Segnung der Homo-Ehe (103)

Kardinal Parolin verteidigt Papstschreiben und Kurienreform (44)

Schönborn: Benedikt und Franziskus viel näher als oft angenommen (38)

Verunglückter Papstwitz: „Arzt? Ich gehe zur Hexe!“ (37)

Bischof Bode fordert – Hirten? Totalausfall! (30)

Im Winterschlaf… statt auf Mission (25)

Diakoninnen leicht gemacht (22)

Und wie fanden Sie die Messe so? (22)

Rheinische Kirche will Muslime nicht mehr bekehren (18)

SPD-Nachwuchs schimpft über Jesus (15)

Lasst die Vorurteile gegen Flüchtlinge weg (14)

Polen verbietet Tötung von behinderten Kindern (14)

Oster bemühte sich vergeblich um Entsendung als DBK-Jugendbischof (13)

Vatikan: Ehrung für Pro-Abtreibungs-Politiker ist keine Unterstützung (13)

Chile-Flug: Papst verteilt an Korrespondenten Nagasaki-Foto (12)