zurück - Artikel auf http://kath.net/news/61274

12 Oktober 2017, 09:30
Erneut lässt Lidl ein Kreuz bei einem Foto weg

Das Unternehmen spricht aber von einer Unachtsamkeit und entschuldigt sich

Wien (kath.net)
Die Supermarktkette Lidl steht erneut wegen fehlender Kirchenkreuze auf Werbefotos in der Kritik - dieses Mal in Italien. Dies berichtet die Zeitung "Österreich". Laut dem Bericht wurde in einer Filiale in Camporosso in Ligurien ein Foto mit der Kirche des Ortes Dolceacqua ohne Kreuze aufgehängt. Der Bürgermeister war über das Lidl-Bild wenig erfreut.

Das Unternehmen behauptete am Mittwoch, dass das Unternehmen die Bilder von einer Foto-Datenbank bekommen habe. "Wir haben nicht bemerkt, dass auf dem erworbenen Foto die Kreuze fehlten. Es handelt sich somit keinesfalls um eine Marketingstrategie, sondern lediglich um eine Unachtsamkeit, für die wir uns sowohl bei unseren Kunden, als auch den Anwohnern von Dolceacqua entschuldigen."

Inzwischen soll das Bild entfernt worden sein. Das Unternehmen habe sich beim Bürgermeister entschuldigt.