09 November 2017, 10:00
Von 76 Angriffen auf jüdische Friedhöfe wurden nur vier aufgeklärt
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Antisemitismus'
Bundesinnenministerium: Nur vier der 76 Angriffe auf jüdische Friedhöfe der letzten dreieinhalb Jahre wurden aufgeklärt - Petra Pau (Link) warnt, dass die Polizei die antisemitischen Vorfälle vielleicht nur als unpolitischen Vandalismus behandle

Berlin (kath.net) Nur vier der 76 Angriffe auf jüdische Friedhöfe der letzten dreieinhalb Jahre wurden aufgeklärt. Das ergab eine Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage von Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linke), wie die Berliner Zeitung „Tagesspiegel“ berichtete.

Werbung
weihnachtskarten


Die Politikerin der Linken stellte dazu fest, dass die magere Aufklärungsquote auf „mangelnde Sensibilität und Schwerpunktsetzung bei Polizei und Staatsanwaltschaft“ rückschließen lasse und dass vermutlich manche Angriffe als unpolitischer Vandalismus abgetan würden. Außerdem gab sie zu überlegen, dass die Dunkelziffer vermutlich noch höher sei.

Schändungen jüdischer Friedhöfe seien „Ausdruck eines menschenverachtenden, tiefsitzenden Judenhasses“, sagte dazu Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Einsiedler Abt Urban Federer meint: „Schwul und zölibatär ist okay“ (62)

„Der Schutz des Lebens hat für die CDU überragende Bedeutung“ (56)

Der Traum alter Männer (46)

Causa 'Alois Schwarz' - Rom untersagt Pressekonferenz der Diözese Gurk (36)

Anglikanische Kirche führt Feier für Transgender-Personen ein (35)

„Deutsche Bischöfe überschritten klar ihre lehramtliche Kompetenz“ (33)

R. I. P. Robert Spaemann (31)

Das wäre der Dschungel... (30)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Weihbischof Michael Gerber wird neuer Bischof von Fulda (26)

Bischof: Keine Untersuchung eines möglichen eucharistischen Wunders (26)

Zollitsch-Satz ist „sehr katholisch“ (23)

Argentinien: Erzbischof spricht von „einer Art klerikaler Homolobby“ (21)

Polen und Ungarn blockieren erfolgreich die „LGBTIQ-Rechte“ in der EU (20)

Die Todesengel von links (20)