29 November 2017, 11:00
Auch Bataclan-Mörder ist in Märtyrer-Kunstinstallation thematisiert
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Aufreger'
In einer Kunstinstallation steht IS-Terrorist Ismaël Omar Mustafaï in einer Reihe neben Sokrates, Martin Luther King und der Heiligen Apollonia von Alexandria – Gunnar Schupelius: Ist dies nicht „geschmacklos“?

Berlin (kath.net) Ismaël Omar Mustafaï, einer der Islamisten, die 2015 im Pariser Zonzertsaal Bataclan 89 Menschen ermordeten, wird in einer Kunstinstallation als Märtyrer inszeniert. Über Audio-Guide erfahre man, dass er meinte sich gegen die westliche Kultur opfern zu müssen, Exponat für ihn ist das Original einer Bataclan-Eintrittskarte für den Tag des Attentates. Darauf macht Gunnar Schupelius in der „B.Z.“ und in der Bildzeitung aufmerksam. Der IS-Terrorist werde in einer Reihe neben Sokrates, Martin Luther King und der Heiligen Apollonia von Alexandria genannt. Dies wertete Schupelius als einen falschen Weg, denn diese Zusammenstellung sei „verwirrend“.

Werbung
ninive 4


Schupelius fragte kritisch, ob es eigentlich nicht geschmacklos sei, „einen Massenmörder und seine Tat ganz ohne Wertung zu erzählen und ihn auf eine Stufe mit Martin Luther King zu stellen“.

Anmerkung der kath.net-Redaktion: Veranstalter der Ausstellung sind weder katholische noch evangelische Träger.

Link zum Beitrag in voller Länge: Schupelius-Kolumne: In Kreuzberg werden die Mörder vom Bataclan als Märtyrer bezeichnet


Symbolbild: Blut







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Papst Franziskus lehnt pastorale Handreichung der DBK ab! (101)

„Tagespost“: 2018 könnte für den Papst das „verflixte Jahr“ werden (81)

'Kein Christ wird Bomben und Raketen gedankenlos bejubeln. Aber... ' (41)

Kardinal Marx fordert „Denken im Horizont der Gegenwart“ (41)

Liturgischer Missbrauch bei der Eucharistie (37)

Keine einsame Romreise für Kardinal Marx - Woelki und Genn kommen mit (37)

Bischof Ackermann greift die sieben Bischöfe an (27)

Diözese Linz: Trauner Pfarre hat kein Problem mit Islam-Fundis (26)

Papst löst Priesterbruderschaft der heiligen Apostel auf (25)

Der Skandal von Altomünster (25)

BDKJ Köln: „Woelki sieht unsere Arbeit sehr kritisch“ (25)

Evangelisierung – von Situationen ausgehen, nicht von ‚Theorien’ (22)

Religionsunterricht vernebelt den Glauben (20)

Kloster Altomünster: „Es ist nicht wahr...“ (17)

Benedikt XVI. feiert 91. Geburtstag in kleinem Kreis (15)