02 März 2018, 11:30
Pence: Diese Generation wird das Recht auf Leben wieder herstellen!
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'USA'
Er habe im letzten Jahr mehr Fortschritte erlebt als in allen Jahren seines öffentlichen Wirkens davor. Der Lebensschutz sei mittlerweile sehr stark in der Gesellschaft und der Politik veranktert, sagte der US-Vizepräsident.

Nashville (kath.net/LSN/jg)
„Ich bin fest davon überzeugt, dass wir in unserer Zeit die Unantastbarkeit des Lebens wieder ins Zentrum des amerikanischen Rechts rücken werden, wenn alle von uns alles tun was wir können.“ Das sagte US-Vizepräsident Mike Pence bei einer Veranstaltung der Lebensschutzorganisationen Susan B. Anthony List und Life Issues Institute.

Werbung
syrien2


„Ich hoffe sie alle sind heute guten Mutes, denn ich bin es“, fuhr Pence fort. Er habe im letzten Jahr mehr Fortschritt im Lebensschutz gesehen als in allen Jahren seines öffentlichen Wirkens, betonte Pence, der sich stets für den Schutz des Lebens und gegen Abtreibung engagiert hat.

Pence begründete seine Zuversicht mit mehreren Beobachtungen. Er lobte die Großzügigkeit von Adoptivfamilien, die Kindern ein Heim geben würden. Ein weiteres positives Zeichen sei die Tätigkeit des Pflegepersonals und der Freiwilligen in Schwangerschaftskrisenzentren, die Eltern in schwierigen Situationen Unterstützung und Zuspruch geben würden. Nicht zuletzt sei er stolz auf die Lebensschutzbewegung, die sich mit viel Hingabe und Einsatz für die Unantastbarkeit des Lebens einsetze.

Er sei im Innersten seines Herzens überzeugt, dass dies die Generation sei, die das Recht auf Leben in den USA wieder herstellen werde, sagte der Vizepräsident. Er habe vollstes Vertrauen in das amerikanische Volk, in den Präsidenten und den Kongress, in dem eine Mehrheit den Lebensschutz unterstütze. Nicht zuletzt vertraue er auf Gott, der jeden Menschen geschaffen habe.

Dies gebe ihm die Gewissheit, dass „wir wieder in einem Amerika leben werden, das sich für das Leben entscheidet“, sagte Pence wörtlich.

US-Vizepräsident Mike Pence vor Organsiatoren + Teilnehmern des #March for Life: ´Ich weiß, Amerika wird wieder das Leben wählen!´ (Jan. 2018)



Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bayrischer Kreuz-Erlass: Kurienkardinal warnt vor Verzweckung (69)

Jedermann für jedermann? Und Gott? (52)

Brasiliens neuer Außenminister: Klimawandel ‚marxistische Ideologie’ (46)

Kardinal: „Es ist aber besser, an Hunger zu sterben“ (37)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Müller: Theologie in Deutschland für Weltkirche nicht repräsentativ (24)

Vatikan reist mit hochrangiger Delegation zu UN-Migrationsgipfel (22)

SPD-Jungpolitiker: Wenn das abgetriebene Kind auf dem OP-Tisch stöhnt (20)

Das Leben, der Schutz und die Werbung für den Tod (18)

Der Papst und Weihbischof Elegantis Homosexuellen-Tabu (16)

Müller: „Benedikt XVI. ist ein Theologe im Rang der Kirchenväter“ (15)

CDU-Landtagsabgeordneter Ismail Tipi auf Facebook gesperrt (14)

„Es hat in meinem Leben nie eine Kirchen-Situation gegeben wie heute“ (13)

Mediales Einknicken vor dem Zeitgeist (13)

Bereite Dich auf das große Fest vor! (11)