07 August 2018, 08:30
Migranten haben weiterhin ein Hauptziel: Deutschland
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Migration'
Die illegale Interkontinentalmigration nach Europa nimmt seit 3 Jahren ab, gleichzeitig bleiben aber die Zugänge ins deutsche Asylsystem seit März 2016 konstant bei etwa 10.000 pro Monat.

Berlin (kath.ne)
Trotz aller verbalen Ankündigungen von deutschen Politikeren kommen in Deutschland nach wie vor mehr irreguläre Migranten an als beispielsweise in Spanien. Dies berichtet die "Welt". Bis Ende Juli haben die Vereinten Nationen 23.048 irreguläre Einreisen nach Spanien registriert, was eine Verdreifachung im Vergleich zum Vorjahr bedeutet. In Deutschland selbst gab es im Juli 13.194 Erstanträge auf Asyl. Die Zahl ist damit seit Jahresbeginn auf 96.644 gestiegen und gilt als ein guter Indikator für das Ausmaß der irregulären Zuwanderung nach Deutschland. Die Zahl ist damit höher als die Asyl-Anträge sämtlicher europäischen Südländer (Spanien, Italien, Griechenland, Malta und Zypern), die insgesamt 58.158 irreguläre Migranten verzeichneten. Problematisch für Deutschland bleibt, dass die Migranten - egal, wo sie ankommen - als Endziel nach wie vor Deutschland haben. Die illegale Interkontinentalmigration nach Europa nimm seit 3 Jahren ab, gleichzeitig bleiben aber die Zugänge ins deutsche Asylsystem seit März 2016 konstant bei etwa 10.000 pro Monat.

Werbung
christenverfolgung

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Ermittler gehen von über 1.000 Missbrauchsopfern aus (125)

US-Missbrauchsskandal: Vatikan räumt Missbrauch und Vertuschung ein (100)

Mit Papst Franziskus beginnt ‚neue Phase’ für die Kirche (75)

Die heiligste Eucharistie verdient unsere ganze Liebe (40)

Nein zu einem „Humanismus der Nettigkeit“ (39)

Papst an Jugendliche: Klerikalismus Hauptproblem der Kirche (36)

Fidschi-Inseln: „Es geht um Leben und Tod“ (36)

Kritik an Kardinal Cupich - ‚Das hat etwas mit Homosexualität zu tun’ (33)

Missbrauch: Warum eine Verteidigung der Kirche nicht angemessen ist! (30)

Gelehrte fordern Wiedererlaubnis der Todesstrafe im Katechismus (30)

"Er sah aus wie Don Camillo" (29)

Bericht: Kardinal Maradiaga beschützt schwule Seminaristen (29)

Kartenspielen in geweihter katholischer Kirche (26)

"Welt": Salvini wird für Papst Franziskus zur Bedrohung (23)

Elfen auf der Autobahn - das Sommerloch hat zugeschlagen (20)