03 September 2018, 10:00
Nackte „Künstlerin“ in der Lourdesgrotte
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Lourdes'
Polizei nahm Nackte in Gewahrsam – Die „Performancekünstlerin“ und Ex-Femenaktivistin provozierte in der Lourdesgrotte direkt vor den Augen der betenden Pilger

Lourdes (kath.net) Am vergangenen Freitag kurz vor 18 Uhr zog die luxemburgische „Performancekünstlerin“ Deborah De Robertis in der Erscheinungsgrotte von Lourdes sämtliche Kleidung aus. Ihre offenen Haare bedeckte die 34-Jährige mit einem blauen Schleier, der auf ihrer Rückepartie bis etwa zum Gesäß reichte. Sie faltete vor ihrer nackten Brust ihre Hände zu einer gespielten Geste des Gebets und präsentierte ihre ganze Blöße den Augen der Pilger, die zum Gebet gekommen waren. Darüber berichteten französische und luxemburgische Medien. Die Polizei verhaftete De Robertis und nahm sie in Gewahrsam.

Werbung
syrien2


Die frühere Femen-Aktivistin und Absolventin der Kunstschule in Brüssel hatte bereits mit anderen „künstlerischen“ Nacktauftritten für Irritationen gesorgt. Beispielsweise hatte sie sich nackt mit geöffneten Beinen vor die berühmte Mona Lisa im Pariser Louvre gestellt.



Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Deutscher Gesundheitsminister möchte Konversions-Therapien verbieten (81)

Woelki kritisiert Mitbischöfe: 'Keine neue Kirche erfinden!' (72)

Müller: Missbrauchsgipfel greift Daten zum Grundproblem nicht auf (48)

Die Missbrauchsproblematik und das eigentliche umfassende Übel (38)

Wenn ein Kardinal die Zusammenhänge leugnet (35)

Medien: Papst hebt Sanktionen gegen Ernesto Cardenal auf (33)

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen „Nacktselfie-Bischof“ (32)

Diakonen-Ehefrau, Mutter eines Missbrauchsopfers, schreibt an Papst (28)

Schäuble: „Wir – also Muslime und Nichtmuslime“ (27)

Die verlorene Ehre der Annegret K.-K. (23)

Wo ist dein Bruder? (23)

Zweite Heirat kein Kündigungsgrund (23)

Beim Anti-Missbrauchsgipfel im Vatikan wird es konkret (21)

Enttäuschung: Papst kam nicht zum Missbrauchsopfervertreter-Treffen (21)

"Homosexualität nistet sich im Kirchengefüge ein" (20)