03 Oktober 2018, 12:00
„Die entscheidende Frage sehen Islam und Christentum unterschiedlich“
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Gebetshaus Augsburg'
Der Augsburger Theologe Johannes Hartl/Gebetshaus Augsburg, erläutert den Hauptunterschied zwischen Islam und Christentum.

Augsburg (kath.net) Es gebe zwischen Islam und Christentum „natürlich unglaublich viele gemeinsame Vorstellungen“, erläuterte der Augsburger Theologe Johannes Hartl in einem Lehr-Kurzvideo zum Thema „Islam & Christentum - Wo ist der Unterschied?“. Gemeinsam sei beispielsweise der Glaube, „dass es nur einen Gott gibt“. Allerdings gebe es „drei markante Unterschiede“, erinnerte der Leiter des Augsburger Gebetshauses.

Werbung
weihnachtskarten


1.) Wie dieser Gott genau aussieht: „Im Islam ist Gott in erster Linie der Eine und der Herrscher, der Mächtige“ – während im Christentum Gott dreifaltig ist, also bereits „in sich schon Gemeinschaft“, und „Gott ist in erster Linie liebender Vater“ – die Vorstellung des „Vatergottes wird im Islam abgelehnt“.

2.) Wie der Mensch aussieht oder was ihn kennzeichnet: Im Islam sei der Mensch in erster Linie „der Diener von Allah“, dazu gemacht, „sich auf Erden zu bewähren, Gott zu gefallen und die Gebote zu halten“. Demgegenüber sei in Juden- und Christentum „der Mensch das freie, personale Gegenüber Gottes“, er „hat eine ganz andere Würde als Kind und als Freund Gottes“.

3.) Wie die Errettung aussieht: Erlösung erwerbe man „im Islam hauptsächlich durch das Befolgen von fünf zentralen Geboten“. Demgegenüber sei im Christentum „die Erlösung überhaupt nicht durch das Halten von Geboten“ erreichbar, „sondern dadurch, dass Gott Mensch geworden ist, Jesus am Kreuz gestorben ist und die Erlösung ein freies Geschenk ist“.

Es gebe viele Parallelen zwischen Islam und Christentum, erklärte Hartl abschließend, die entscheidende Frage aber, wie Gott wirklich ist und wie wir erlöst werden, sehen die beiden Religionen „durchaus unterschiedlich“.

Dr. Johannes Hartl/Gebetshaus Augsburg - Islam & Christentum - Wo ist der Unterschied? - 90 Sekunden Hardfacts




Foto oben (c) Gebetshaus Augsburg/Screenshot

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Einsiedler Abt Urban Federer meint: „Schwul und zölibatär ist okay“ (50)

Kardinal: „Es ist aber besser, an Hunger zu sterben“ (37)

Causa 'Alois Schwarz' - Rom untersagt Pressekonferenz der Diözese Gurk (36)

R. I. P. Robert Spaemann (31)

Der Traum alter Männer (31)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Müller: Theologie in Deutschland für Weltkirche nicht repräsentativ (25)

Zollitsch-Satz ist „sehr katholisch“ (25)

Vatikan reist mit hochrangiger Delegation zu UN-Migrationsgipfel (23)

SPD-Jungpolitiker: Wenn das abgetriebene Kind auf dem OP-Tisch stöhnt (21)

Die Todesengel von links (19)

Argentinien: Erzbischof spricht von „einer Art klerikaler Homolobby“ (17)

Wien: Solidaritätskundgebung für weltweit verfolgte Christen (13)

Irisches Parlament legalisiert Abtreibung (12)

„Deutsche Bischöfe überschritten klar ihre lehramtliche Kompetenz“ (11)