22 Oktober 2018, 10:30
Sweet Home Alabama!
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'USA'
USA: Höchstrichter von Alabama verlangt Aufhebung von Abtreibungsurteil und anerkennt die Persönlichkeit eines ungeborenen Kindes

Washington DC. (kath.net)
In den USA dürfte es auf juristischer Ebene neue Bewegung rund um das umstrittene Abtreibungsurteil Roe v. Wade geben. Vergangene Woche hat das Höchstgericht von Alabama in einem Urteil klare Kritik am Urteil des US-Gerichtshofes geübt und festgestellt, dass das Leben ungeborener Kinder nicht weniger wert ist als das Leben von anderen Menschen. Bereits in der Vergangenheit hatte das Höchstgericht von Alabama die Persönlichkeit eines ungeborenen Kindes anerkannt. Einer der Höchstrichter hat jetzt nochmals klare Kritik am US-Abtreibungsurteil geübt und an den US-Gerichtshof appelliert, das umstrittene Roe v. Wade - Urteil aufzuheben. "Ich ersuchte das US-Höchstgericht, diese Entscheidung zu überdenken und die Entscheidungsmöglichkeiten über die Abtreibungsgesetzgebung wieder an die einzelnen Bundesstaaten zurückzugeben." Auch US-Präsident Donald Trump hatte dies vor geraumer Zeit als eine Lösung angesehen.

Werbung
syrien1


Viele US-Bundesstaaten wären bereit, bessere Pro-Life-Gesetze einzuführen, können dies derzeit aber durch das Urteil Roe v. Wade nicht durchführen.

Das Urteil zu „Roe v. Wade“ wurde vom Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten am 22. Januar 1973 gefällt und beinhaltet die hochumstrittene Grundsatzentscheidung, die den Weg in legal erlaubte Abtreibungen freimacht. Seither haben infolge dieses Urteils Millionen US-amerikanische ungeborene Kinder ihr Leben verloren.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Vatikan bestätigt Wucherpfennig als Frankfurter Hochschulrektor (70)

"Kirche muss sich sagen lassen, dass sie eine Täterorganisation ist" (50)

Bischof Overbeck möchte Sexualmoral "weiterentwickeln" (41)

Du sollst nicht falsch aussagen gegen deinen Nächsten (35)

Neues Buch stellt Viganòs Memorandum als Angriff auf Franziskus dar (34)

'Auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anzubringen' (34)

Diözese Linz - Zölibat Ade? (30)

Italiens Bischöfe wollen Vaterunser-Bitte ändern (30)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Wucherpfennig: 'Ich habe nicht widerrufen' (26)

Wahrhaft Leib und Blut Christi (23)

Niemand braucht einen esoterischen Sinnstifterverein und Sozialkonzern (22)

Agatha Christies Beitrag zur Rettung der Tridentinischen Messe (21)

McCarrick-Skandal: US-Bischöfe wagen keine Forderung an Vatikan (19)

Zollitsch: Das Ausmaß der Taten sei ihm erst später bewusst geworden (17)