07 November 2018, 09:30
Migrantenansturm auf Spanien: Sozialisten machen Kehrtwende
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Flüchtlinge'
Schluss mit der "Willkommenskultur" in Spanien: Sozialistische Regierung lässt inzwischen deutlich mehr Flüchtlinge zurückfliegen als dies unter der konservativen Vorgängerregierung der Fall war.

Spanien (kath.net)
Schluss mit der "Willkommenskultur" in Spanien. Nur wenige Monate nach dem medialen Jubel über die neue sozialistische Regierung Spaniens, die als Vorbild der EU bei der Willkommenskultur gefeiert wurde, machen Spaniens Sozialisten eine Kehrtwende in ihrer Politik. Dies berichtet "Focus Online". Nach 10.000 Migranten im Oktober lässt die spanische Regierung nun auch deutlich mehr Flüchtlinge zurückfliegen als dies unter der konservativen Vorgängerregierung der Fall war. Allein in den Sommermonaten Juni, Juli und August wurden mehr als 19.000 Menschen abgeschoben.

Werbung
christenverfolgung


Laut Medienberichten war Spanien bereits nach wenigen Wochen von der Menge der Flüchtlinge völlig überfordert. Inzwischen könnte es bereits mehr als 1 Million Menschen "ohne Papiere" in Spanien geben. Viele Migranten vernichten die Pässe nach der Ankunft bewusst, um nicht in ihre Herkunftsländer abgeschoben werden zu können. Auch Minderjährige dürfen nicht abgeschoben werden. Dementsprechend überfüllt sind inzwischen die Heime für Kinder und Jugendliche.

Mit Marokko wurden inzwischen "Expressabschiebungen" vereinbart. Fängt die spanische Polizei an der Grenze Migranten ab, werden diese direkt Marokko übergeben.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Wir werfen Ihnen vor, Ihr geistliches Amt zu missbrauchen!" (157)

Kardinal Marx gegen Begriff "christliches Abendland" (58)

Europäischer Gerichtshof zum deutschen „Homeschooling“-Verbot (55)

Ex-Vatikandiplomat fordert McCarrick zu öffentlicher Reue auf (37)

Nackte 'Pieta' und Lesbenbild im Pfarrhof des Wiener Stephansdoms (34)

Johannes Hartl: „Auch Christen können Depressionen haben“ (31)

Strebt die Mehrheit der deutschen Diakone ein Schisma an? (29)

Marx verleugnet zum wiederholten Mal das Christentum (28)

Kardinal Wuerl wusste seit 2004 von Missbrauchsfällen durch McCarrick (25)

Kroatischer Bischof schoss versehentlich anderen Jäger an (23)

Geld regiert die Kirchenwelt (22)

'Wir haben keine Meinungsfreiheit in Deutschland!' (20)

'Innerlich über das Gehörte fast ein bissl erschüttert' (19)

Polen: 38 Prozent der Katholiken nehmen an Sonntagmesse teil (18)

Ungeborenes Kind bei Messerattacke durch Asylwerber ermordet (16)