08 November 2018, 09:30
Farbanschlag auf Pietà in Freising
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Vandalismus'
Die Gesichter von Maria und Jesus wurden in der Freisinger Stadtpfarrkirche St. Georg kurz vor Allerheiligen mit schwarzer Farbe besprüht.

Freising (kath.net) Die Gesichter von Maria und Jesus wurden in der Freisinger Stadtpfarrkirche St. Georg kurz vor Allerheiligen mit schwarzer Farbe besprüht. Auch das Lendentuch Jesu sowie die Wand wurden mit der Farbe entstellt. Das berichtete der Münchner „Merkur“.

Werbung
christenverfolgung


Der Sachschaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Die Statue war erst vor kurzem renoviert worden.

Link zum Artikel im „Merkur“ mit Foto der vandalisierten Statue

Foto oben: Symbolbild

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bischof von Graz-Seckau möchte Pfr. Roger Ibounigg rauswerfen! (126)

„Evangelischer Kirchentag erntet Spott für Workshop ‚Vulven malen‘“ (52)

Dem Lehramt folgen – das Leeramt überwinden (41)

Deutsche Soziologin fordert gleiche Kleidung für Männer und Frauen (38)

Die Helden von Wien kommen aus dem Vatikan (36)

Paderborn: Keine Heimatprimiz für Priester der Petrusbruderschaft? (31)

Beraterin der Bischofssynode: Frauenpriestertum ist möglich (29)

Wunder sind in der katholischen DNA! (27)

Voderholzer: „Christus hat ausschließlich Männer als Apostel berufen“ (25)

Amazonien-Synode: ‚Totalumbau’ der Kirche? (23)

Das Stundengebet – Ein Heilmittel für unsere Kirche? (23)

Roger Ibounigg bleibt Pfarrer vom Pöllauberg, ABER... (23)

VaticanNews verfälscht Papst-Aussagen zur Brotvermehrung (20)

Wo bekommen die jetzt genügend „diverse“ her? (19)

Großbritannien: Zwangsabtreibung für behinderte Katholikin? (16)