zurück - Artikel auf http://kath.net/news/65832

12 November 2018, 13:40
'Das wichtigste ist für uns, dass unsere Basis Jesus ist'

Weiteres Jesus-Zeugnis bei The Voice of Germany durch Amanda - Seit 3 Monaten verheiratet - Kein Sex vor der Ehe war klar - Und ihr Lieblingsmusik ist Worship-Musik - Am Ende kam sie weiter und wählte das Team "Michal Patrick Kelly"

Berlin (kath.net)
"Das wichtigste ist für uns, dass unsere Basis Jesus ist." Erneut gibt es bei der beliebten Musiksendung "The Voice of Germany" ein Zeugnis für Jesus durch eine Sängerin. Amanda, die seit 3 Monaten verheiratet ist, kommt vor dem Auftritt gemeinsam mit ihrem Ehemann Patrick zu Wort. Dieser meint: "Wir lieben Gott, wir lieben die Kirche, in der wir sind. Die Musik verbindet uns ganz besonders." Amanda erzählte dann, dass es für beide klar war, vor der Ehe keinen Sex zu haben. Das Warten habe es für sie auf jeden Fall gelohnt. "Ich denke, Jesus hat auf jeden Fall ein Auge auf mich. Er ist da mit mir und er hat auch Freude daran, dass ich da bin.", erzählt sie dann kurz vor ihrem Auftritt. Und der Auftritt selbst war erfolgreich. 3 Juroren, darunter Paddy Kelly, haben sich bei den Blind Auditions umgedreht. Amanda erzählte dabei den Juroren, dass sie gerne Worship (Lobpreis) mache. Und am Ende wählte sie auch das Team "Michael Patrick Kelly". Dieser freute sich und schrie: "Give me a Halleluja" :-)

kathTube: Video vom Auftritt