zurück - Artikel auf http://kath.net/news/65873

14 November 2018, 11:30
„Das Gesetz von Jesus ist viel wichtiger als das Päpstliche Geheimnis“

Bei Kundgebung vor Tagungsort der US-Bischofskonferenz trat James Grein auf, der vom Ex-Kardinal Theodore McCarrick missbraucht wurde - Missbrauchsopfer Grein übte bei der Kundgebung Kritik an Papst Franziskus - VIDEO

Baltimore (kath.net)
Hunderte Katholiken haben gestern in der Nähe des Tagungshotel der US-Bischofskonferenz in Baltimore demonstriert. Anlass für die Kundgebung, die von "Church Militant" organisiert wurde, waren die Missbrauchs- und Vertuschungsskandale durch US-Bischöfe. Besonders brisant bei der Kundgebung war das Auftreten von James Grein, der vom ehemaligen Kardinal von Washington DC., Theodore McCarrick, 18 Jahre lang (!) missbraucht wurde, das erste Mal mit 11 Jahren.

Grein ist einer von zwei Personen, die vergangene Sommer McCarrick öffentlich beschuldigte und jetzt erstmals in der Öffentlichkeit auftrat. Das Missbrauchsopfer beschuldigte bei der Kundgebung auch Papst Franziskus, weil dieser seiner Meinung nach zu wenig gegen die Missbrauchsskandale unternommen hat. "Das Gesetz von Jesus ist viel wichtiger als das Päpstliche Geheimnis. Es ist nicht die Kirche von Franziskus, es ist die Kirche von Jesus Christus."

Das Zeugnis von James





EWTN - USA: Ein Missbrauchsopfer des Ex-Kardinals McCarrick, James Grein, spricht öffentlich (engl.)