22 November 2018, 09:00
Rat für deutsche Rechtschreibung lehnt Genderstern vorläufig ab
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'gender mainstreaming'
Der Genderstern ist vorläufig keine offizielle deutsche Rechtschreibung. Man wolle zunächst beobachten, wie sich die Sprache weiterentwickle.

Passau (kath.net) Der Genderstern ist vorläufig keine offizielle deutsche Rechtschreibung. Das entschied der „Rat für deutsche Rechtschreibung“ gemäß „Deutschlandfunk“ am Samstag in Passau. Man wolle aber beobachten, wie sich die Sprache in dieser Frage weiterentwickle und in fünf Jahren erneut darüber abstimmen, dann werde auch eine Empfehlung für staatliche Stellen ausgesprochen. Es gehe auch um die Beschreibung des „dritten Geschlechts“, hier zeige die Beobachtung der geschriebenen Sprache nach Einschätzung des Ratsvorsitzenden Josef Lange „zwar einen Anstieg des Gendersterns, aber das Binnen-I ist höher in der Beobachtung, sodass sich weder in Deutschland noch in Österreich noch in der Schweiz noch in den kleineren Ländern eine Tendenz abzeichnet“. Der Rat wolle „nicht mit frühzeitigen Empfehlungen eingreifen“.

Werbung
christenverfolgung


Bild: Symbolbild

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Deutscher Gesundheitsminister möchte Konversions-Therapien verbieten (79)

Woelki kritisiert Mitbischöfe: 'Keine neue Kirche erfinden!' (72)

Müller: Missbrauchsgipfel greift Daten zum Grundproblem nicht auf (47)

Papst entlässt Ex-Kardinal McCarrick aus Klerikerstand! (42)

Ermittlungen gegen Apostolischen Nuntius in Paris (39)

Die Missbrauchsproblematik und das eigentliche umfassende Übel (38)

Wenn ein Kardinal die Zusammenhänge leugnet (35)

Medien: Papst hebt Sanktionen gegen Ernesto Cardenal auf (33)

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen „Nacktselfie-Bischof“ (32)

Diakonen-Ehefrau, Mutter eines Missbrauchsopfers, schreibt an Papst (27)

Zweite Heirat kein Kündigungsgrund (23)

Wo ist dein Bruder? (23)

Die verlorene Ehre der Annegret K.-K. (23)

Enttäuschung: Papst kam nicht zum Missbrauchsopfervertreter-Treffen (20)

Der mit dem Zeitgeist tanzt (17)