zurück - Artikel auf http://kath.net/news/66433

03 Januar 2019, 11:30
Ferrero Rocher und die Madonna von Lourdes

Wussten Sie, dass Ferrero Rocher, die bekannte Praline des Unternehmens Ferrero nach einem der bekanntesten Marienwallfahrtsorte der Welt benannt ist?

Paris (kath.net/rn)
Wussten Sie, dass Ferrero Rocher, die bekannte Praline des Unternehmens Ferrero nach einem der bekanntesten Marienwallfahrtsorte der Welt benannt ist? Als der italienische Hersteller 1982 die kugelförmigen Waffel, die mit einer Nougat-Creme und einer ganzen Haselnuss gefüllt ist, und mit einer Schicht aus Nuss-Stückchen und Schokolade kuvertiert ist, vorgestellt hat, wurde das Produkt nach dem "Rocher de Massabielle", der Stelle, wo die Muttergottes von Lourdes erschienen ist, benannt. Lourdes hatte für Ferrero, der 2015 im Alter von 89 starb, eine besondere Bedeutung. Regelmäßig reiste er zu diesem Wallfahrtsort und nahm immer wieder auch seine Top-Manager und seine Angestellten mit. Der gläubige Katholik erzählte beim 50-Jahresjubiläum seiner Firma: "Den Erfolg von Ferrero verdanken wir der Muttergottes von Lourdes. Ohne sie können wir wenig machen." Ferrero ist weltweit der drittgrößte Schokoladenproduzent. In all seinen Produktionsstellen befindet sich auch seit längerem eine Statue der Madonna von Lourdes.