zurück - Artikel auf http://kath.net/news/67803

02 Mai 2019, 15:00
Bis 2060 massiv weniger Geld und Mitglieder

Die Zahl von Katholiken und Protestanten in Deutschland wird von 44,8 Millionen im Jahr 2017 auf 22,7 Millionen im Jahr 2060 sinken

Bonn (kath.net)
Die Zahl von Katholiken und Protestanten in Deutschland wird von 44,8 Millionen im Jahr 2017 auf 22,7 Millionen im Jahr 2060 sinken. Dies ergibt eine neue Projektion des Forschungszentrum Generationenverträge, die im Auftrag der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) sowie der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) erstellt wurde. Die FAZ spricht von "einem eklatanten Schwund sowohl ihrer Mitglieder wie ihrer Finanzkraft". Die Finanzkraft der Kirchen wird laut der Studie bis dahin um 51 Prozent sinken. Als Ursache für die Entwicklung sind vor allem Kirchenaustritte aber auch weniger Taufen als jetzt.

Bild: Symbolbild