zurück - Artikel auf http://kath.net/news/67908

13 Mai 2019, 09:30
Vorbereitung auf Pfingsten

Neu: Novene zum Heiligen Geist von „Kirche in Not“

München (kath.net/ KiN)
„Kirche in Not“ Deutschland gibt eine neue Novene zum Heiligen Geist heraus. Die neuntägige Kurzandacht eignet sich für die Vorbereitung auf Pfingsten ebenso wie zum privaten oder gemeinsamen Gebet.

Jeder Tag der Novene ist der Bitte um eine Frucht des Heiligen Geistes gewidmet. Die Reihenfolge orientiert sich an einem Zitat des Apostels Paulus: „Die Frucht des Geistes aber ist Liebe, Freude, Friede, Langmut, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut und Enthaltsamkeit“ (Gal 5,22-23).

Jedes der neun Gebete beginnt mit einer Anrufung des Heiligen Geistes. Im weiteren Verlauf wird sein Wirken im Handeln der Christen betrachtet. Das Gebet schließt mit einer Bitte an den Geist Gottes um sein verwandelndes Wirken im eigenen Leben.

Dem Gebet des jeweiligen Tages schließt sich abwechselnd die Pfingstsequenz „Komm herab, o Heiliger Geist“, das Lied „Komm, Schöpfer Geist“ oder das Rosenkranzgesätz „Jesus, der uns den Heiligen Geist gesandt hat“ an.

Jeder Novenen-Tag ist mit einem Bild von Projekten von „Kirche in Not“ illustriert. Das Hilfswerk steht in über 140 Länder verfolgten und notleidenden Christen bei und fördert die pastorale Arbeit der Kirche.

Die Novene zum Heiligen Geist hat 16 Seiten im Format DIN A6 und kostet 1,50 Euro zuzüglich Versandkosten. Das Heft kann unter: https://shop.kirche-in-not.de online bestellt werden oder bei:

Kirche in Not
Lorenzonistr. 62
81545 München
Telefon: 089 / 64 24 888 0
Fax: 089 / 64 24 888 50
E-Mail: kontakt@kirche-in-not.de

Foto: Titelseite der neuen Novene zum Heiligen Geist. © KIRCHE IN NOT