zurück - Artikel auf http://kath.net/news/68068

28 Mai 2019, 11:00
Kardinal Cupichs Kathedrale preist Elton John-Film trotz Homo-Szenen

Der Film ‚Rocketman’ ist wegen homosexueller Szenen in den USA erst für Jugendliche ab 17 Jahren frei gegeben. Das Pfarrblatt der Holy Name Kathedrale erwähnt davon nichts, lädt aber zum Besuch des Films ein.
Chicago (kath.net/LSN/jg)
Das Pfarrblatt der Holy Name Kathedrale von Chicago lädt zum Besuch des Films „Rocketman“ ein, der den Aufstieg des offen homosexuell lebenden Popsängers Elton John zeigt. Die Holy Name Kathedrale ist Sitz von Kardinal Blase Cupich, dem Erzbischof von Chicago.

Der Film enthält mehrere Szenen, in denen Männer einander küssen und eine schwule Sexszene. Er erhielt in den USA die Altersfreigabe „R“. Das heißt, dass Jugendliche unter 17 Jahren den Film nur in Begleitung eines Erwachsenen besuchen dürfen. Das Pfarrblatt verschweigt sowohl die Altersfreigabe als auch die Darstellung der Homosexualität. Der Film wird als „inspirierende Geschichte“ angepriesen, welche die „fantastische Reise“ eines begabten jungen Mannes aus der Provinz zu einem international berühmten Popstar zeige.