03 Juli 2019, 10:00
Moralischer Zeigefinger aus Deutschland kommt in Italien schlecht an
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Italien'
Der in Rom tätige Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde kritisiert einseitige Forderungen nach einer Aufnahme von Bootsflüchtlingen ausschließlich in Italien: Zwei Drittel der Italiener stehen hinter der "harten Haltung" der Regierung

Rom (kath.net)
Michael Jona, der in Rom tätige Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde, kritisiert einseitige Forderungen nach einer Aufnahme von Bootsflüchtlingen ausschließlich in Italien. "Der moralische Zeigefinger aus Deutschland kommt hier schlecht an und weckt schlimme Erinnerungen", erklärt Jona gegenüber dem Evangelischen Pressedienst (epd) mit Verweis auf die deutsche Besatzung der Stadt im Zweiten Weltkrieg. Laut Jonas besteht die Notwendigkeit, in Seenot geratene Flüchtlinge zu retten. Die Frage der Wahl des sicheren Hafens müsse man aber davon trennen. Mit dem Einlaufen in den Hafen von Lampedusa ohne Erlaubnis habe die "Sea Watch 3" eine Eskalation herbeigeführt. Diese könnte sich als Bärendienst erweisen und könnte die Italiener in ihrer harten Haltung bestätigen. Der Pfarrer verwies darauf, dass zwei Drittel der Italiener hinter der "harten Haltung" der Regierung gegenüber Flüchtlingen stünden. "Italien fühlt sich von anderen Ländern herumkommandiert", erklärt Jonas.

Werbung
christenverfolgung


Foto: Symbolbild

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Citykirche Mönchengladbach zeigt Kreuz mit Tierkadaver (79)

Kardinal Burke: Ich werde nicht Teil eines Schismas sein (67)

"Ähnlich gehandelt wie die Makkabäer im Alten Testament!" (60)

Die von Frau Heber als Christin gepriesene CDU, die gibt es nicht mehr (54)

P. Karl Wallner: Der Kampf gegen Priestertum ist voll losgebrochen! (53)

Die stille Heilige Messe – Ein nostalgischer Wunsch (40)

Joe Biden: Selbst der Papst gibt mir die Kommunion (40)

Ist in der Kirche noch Platz für den Glauben? (36)

Protest gegen „sakrilegische und abergläubische Handlungen“ (36)

Über drei Gebirge (33)

Ackermann: Entschädigung für Missbrauchsopfer aus Kirchensteuergeldern (29)

Erzbischof Thissen: Hatte „keine Ahnung von Folgen des Missbrauchs“ (24)

(K)eine Gay-Trauung in der Diözese Graz-Seckau? (21)

Abschlussmesse der Synode: Schale als Symbol für Pachamama? (18)

Die zehn unbarmherzigen Generalvikare (17)