30 Juli 2019, 23:30
Papst beruft neue Entscheider für schwerwiegende Strafsachen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Vatikan'
Berufungskommission der Römischen Glaubenskongregation, die u.a. über kirchenrechtliche Verurteilungen von Geistlichen wegen sexuellen Missbrauchs oder Häresie-Vergehen entscheidet, teils neu besetzt

Vatikanstadt (kath.net/KAP) Papst Franziskus hat neue Mitglieder für die Berufungskommission für schwerwiegende Strafsachen bei der Römischen Glaubenskongregation ernannt. Das teilte der Vatikan am Montag mit. Es handle sich um eine normale personelle Auffrischung nach dem Ausscheiden mehrerer Mitglieder, hieß es auf Nachfrage in der Kongregation.

Werbung
Messstipendien


Das Gremium entscheidet über Berufungen gegen kirchenrechtliche Verurteilungen von Geistlichen wegen sexuellen Missbrauchs, Häresie, Verunehrung der Eucharistie und anderen Vergehen, die der Glaubenskongregation vorbehalten sind. Vorsitzender ist der Sonderbeauftragte des Papstes für Missbrauchs-Aufklärung, Maltas Erzbischof Charles Scicluna.

Im Einzelnen berief der Papst Kurienerzbischof Filippo Iannone, Präsident des Päpstlichen Rats für Gesetzestexte; den Bischof von San Miniato, Andrea Migliavacca; den Bischof von Mondovi, Egidio Miragoli; den Erzbischof von Gorizia, Carlo Roberto Maria Redaelli; Kurienerzbischof Arthur Roche, Sekretär der Gottesdienstkongregation; den Bischof von Adria-Rovigo, Pierantonio Pavanello, sowie Kurienerzbischof Cyril Vasil, Sekretär der Ostkirchenkongregation. Der emeritierte argentinische Erzbischof Jose Luis Mollaghan, bislang ordentliches Mitglied der Kommission, erhielt den Rang eines stellvertretenden Mitglieds.

Copyright 2019 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bistum Würzburg: Konflikt zwischen Pfarrer und "Maria 2.0-Aktivisten" (82)

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (65)

Evangelischer Theologe: 'Fuck you Greta!' (48)

Edmund Stoiber übt Kritik an Kardinal Marx (29)

Innsbruck: Muslimische Taxifahrer lehnen Mitnahme von Hunden ab (25)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (25)

Die Wahrheit und Freiheit des Glaubens (20)

McCarrick: Strategien eines typischen Missbrauchstäters (19)

Australische Pfarrerin: Abtreibung kann ‚moralisch gut’ sein (14)

Evangelische Kirchengemeinde versteigert Gottesdienstthema auf ebay (14)

'Maria 1.0' fordert Neuevangelisierung beim Synodalen Weg (13)

Professor fordert Rücknahme der Entlassungen am Johannes-Paul-Institut (13)

Ein Mensch auf den Knien ist mächtiger als die Welt (12)

Raus mit denen, aber hurtig? (9)

Maria, unsere Mutter, Tor des Himmels (7)