zurück - Artikel auf http://kath.net/news/68821

13 August 2019, 09:00
Brutalo-Taufe in Russland

In Russland gibt es Aufregung in der Russisch-Orthodoxen Kirche, weil am Wochenende einer ihrer Priester bei einer Taufe sehr brutal mit einem schreienden Kind umgegangen ist
Moskau (kath.net)
In Russland gibt es Aufregung in der Russisch-Orthodoxen Kirche, weil am Wochenende einer ihrer Priester bei einer Taufe sehr brutal mit einem schreienden Kind umgegangen ist. In einer Mitteilung des Moskauer Patriarchats hieß es, dass das Verhalten des Priester nicht akzeptabel sei. Bei dem Vorfall in der nordrussischen Stadt Gattschina schrie das Kind vor der Taufe sehr laut, daraufhin nahm der Priester das Kind, tauchte es ins Wasser, zerrt es wieder heraus und drückt das Kind erneut auf unglaublich rabiate Weise ins Wasser. Die Mutter ist über das Verhalten des Priesters entsetzt und will ihm das Kind wegnehmen, doch dieser gibt ihr das Kinder nicht und drückt das Kind erneut ins Wasser. Laut Angaben der Mutter hatte das Kinder Kratzer an Schulter und Nacken, sie habe sogar später die Polizei eingeschaltet.