zurück - Artikel auf http://kath.net/news/69070

10 September 2019, 10:30
Marienfigur geköpft – Täter verhaftet

Jugendliche köpften eine Marienfigur in der Nähe des Wallfahrtsortes Maria Plain

Salzburg (kath.net) Hohen Sachschaden verursachten die vermuteten vier jugendlichen Täter an. Sie köpften nahe am Marienwallfahrtsort Maria Plain bei Salzburg eine hölzerne Marienfigur, außerdem zerschlugen sie die Scheinwerfer, mit welchen die Figur regelmäßig beleuchtet war. Ein Inspektor, der morgens gerade zu seiner Dienststelle joggte, konnte die Vandalen beobachten. Zeitgleich löste auch der Mesner der beliebten Wallfahrtskirche einen Alarm aus. Darüber berichtete ausführtlich die „Kronenzeitung“. Der „Krone“ zufolge sei die Empörung über diesen Vandalismus groß.

Nach Angaben des ORF sollen die 14- und 15-jährigen Tatverdächtigen die Marienstatue mit Messern und Steinen zerstört haben, Hände und Kopf wurden abgeschlagen.