zurück - Artikel auf http://kath.net/news/70618

10 Februar 2020, 06:00
Neuer Augsburger Bischof: CSU soll sich für Muslime öffnen

Bertram Meier, der designierte Augsburger Bischof, hat sich für mehr muslimische Kandidaten bei der CSU ausgesprochen.

Augsburg (kath.net)
Bertram Meier, der designierte Augsburger Bischof, hat sich für mehr muslimische Kandidaten bei der CSU ausgesprochen. "Es müssen sich nicht alle taufen lassen, wenn sie christliche Werte gutheißen. Wenn ich nichtchristliche Kandidaten nicht zulassen möchte, muss ich mich fragen lassen: Will ich, dass in Deutschland eine muslimische Partei entsteht?“, meinte Meier gegenüber der „Augsburger Allgemeinen“. Ihm sei eine Öffnung der C-Partei auch für Muslime lieber. Dies sei auch besser für die Integration. "Mir ist es wichtig, wenn jemand in einer C-Partei ist, dass er dann auch versucht, die mit dem C verbundenen Werte zu akzeptieren und auch in seinem politischen Handeln voranzubringen.“

Zuletzt sorgte in Bayern der CSU-Ortsverband Wallerstein für Diskussion, nachdem dort ein möglicher muslimischer CSU-Bürgermeisterkandidat wegen Widerstands an der Parteibasis aufgab. Kurt darauf wurde aber in Neufahrn bei Freising der muslimischen Bürgermeisterkandidat der CSU gewählt.