21 April 2017, 13:00
Drei Worte: Welt – Mensch – Glaube

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: Rechenschaft über den Gauben ablegen gegen den praktischen Atheismus. Das Christentum: keine Moralsystem, sondern das Ereignis der Liebe in der Begegnung mit Gott. Von Armin Schwibach

15 April 2017, 13:00
Das Schweigen Gottes und die Gottesfinsternis

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: Besuch in Auschwitz, der finsteren Schlucht der Menschheit. ‚Immer wieder ist da die Frage: Wo war Gott in jenen Tagen? Warum hat er geschwiegen?’. Von Armin Schwibach

14 April 2017, 17:00
Benedikt XVI. und die Kleinen

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: wenn der Papst frei spricht und vor allem die Kinder in seinen Bann zieht... Die große Kommunikation Benedikts XVI. Von Armin Schwibach

10 April 2017, 13:00
Benedikt XVI. – die Kunst und die Schönheit und das Geheimnis Gottes

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: via veritatis – via pulchritudinis. Der Pfeil der Schönheit, der in den Menschen eindringt. Die Kunst ‚spricht’ immer von der unendlichen Schönheit Gottes. Von Armin Schwibach

03 April 2017, 15:00
Der Herr verurteilt die Sünde, nicht den Sünder

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: Jesus und die Sünderin: ‚relicti sunt duo: misera et misericordia’ – ‚nur zwei bleiben, die Armselige und die Barmherzigkeit’. Geh und sündige nicht mehr! Von Armin Schwibach

31 März 2017, 13:00
Unterwegs zum Pascha-Geheimnis

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: die ‚Logik des Kreuzes’, der Anfang der Verwandlung der Welt und das Wunder der Auferstehung. Von Armin Schwibach

24 März 2017, 13:00
Credo in unum Deum

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: In der Fastenzeit unterwegs zum Geheimnis Christi und dem Wesen des Glaubens. Von Armin Schwibach

10 März 2017, 13:00
Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: der heilige Johannes Paul II.

‚Der Mut der Wahrheit ist in meinen Augen ein erstrangiges Kriterium der Heiligkeit’. Veritatis splendor, Dominus Iesus und die Heiligkeit Johannes Pauls II. Von Armin Schwibach

09 März 2017, 13:00
Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: der heilige Johannes Paul II.

‚Die Zusammenarbeit mit dem Heiligen Vater war immer von Freundschaft und Vertrauen geprägt’. Die doktrinellen Herausforderungen eines Pontifikats. Von Armin Schwibach

08 März 2017, 13:00
‚Polytheismus der Werte’ gegen absolute Wahrheit

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: der ‚Sinn für den Glauben’ kann nicht im Widerspruch zum Lehramt stehen. Die Gottesvergessenheit lässt die menschlichen Gesellschaften im Relativismus versinken, der unweigerlich Gewalt erzeugt Von Armin Schwibach


 

meist kommentierte Artikel

Papstaussagen mit schädlichen Folgen (72)

Kopftuch für alle Frauen 'aus Solidarität' (41)

Kardinal Maradiaga greift ‚dubia’-Kardinäle scharf an (39)

AfD will Bischöfe nicht mehr aus Steuermitteln bezahlt sehen (32)

Papstsager über 'Konzentrationslager': Kritik und Klarstellung (31)

'Wenn das Brot, das wir teilen, ein Toastbrot ist' (28)

USA: Bischof ersucht Gläubige, die Kommunion kniend zu empfangen (25)

Künftiger Mainzer Bischof Kohlgraf will arme Kirche nah bei Menschen (22)

'Unfassbar und abscheulich' (20)

Malteser: Festing wird an Wahl zum Großmeister teilnehmen! (16)

Malteser, Kondome und eine 'Kongo-Pille' (14)

'Mich wundert die Einseitigkeit einiger unserer Kirchenvertreter' (14)

Kasper: Deutschland ist in Sachen Ehevorbereitung ein Entwicklungsland (12)

Erzbischof Schick: 'Wir müssen sagen, dass es auch Grenzen gibt' (12)

Meine sterbende Tochter sang: 'I am going to see the King' (11)