Die Bedeutung der Zeit der Verlobung
1 Lesermeinung

Franziskus: Es gibt keine ‚Express-Ehe’. Die Schönheit des Wegs der Verlobung. Von Armin Schwibach
Rom (kath.net/as) „Spruch des Herrn: Ich traue dich mir an auf ewig; / ich traue dich mir an um den Brautpreis von Gerechtigkeit und Recht, / von Liebe und Erbarmen, ich traue dich mir an / um den Brautpreis meiner Treue: ...[mehr]

Aktuelles 27 Mai 2015, 12:15
Wenn Bischofskonferenzen einladen...
13 Lesermeinungen

... dann sind nicht immer alle Mitglieder der Bischofskonferenzen eingeladen. Am Montag fand in Rom ein Treffen von drei Bischofskonferenzen (D, CH, F) statt. Nicht genehme Bischöfe wurden weder informiert noch eingeladen. [mehr]
Aktuelles 27 Mai 2015, 07:30
Massaker in Palmyra: IS richtet Hunderte hin
1 Lesermeinung

Syrien: Wahrscheinlich sind auch Christen unter den Opfern
[mehr]
Aktuelles 26 Mai 2015, 15:00
Medien: Haben Polens Bischöfe Marx-Vorschlag zurückgewiesen?
26 Lesermeinungen

Vorbereitung der Bischofssynode: Warschauer Kirchenzeitung "Idziemy" schreibt, es hätte in einem Treffen darum gehen sollen, den polnischen Bischofskonferenzvorsitzenden Gadecki "von dem Standpunkt zu überzeugen, den Kardinal Marx vertritt".
[mehr]
Aktuelles 26 Mai 2015, 13:00
Die ‚Wissenschaft’ des Dienstes gegen den ‚Geist der Weltlichkeit’

Franziskus in Santa Marta: ein Christentum, das auf halbem Weg stehen bleibt, ist hässlich und dem Geist der Welt verfallen. Jesus nachzufolgen ist unter einem menschlichen Gesichtspunkt kein gutes Geschäft. Das Anti-Zeugnis. Von Armin Schwibach [mehr]
Aktuelles 26 Mai 2015, 10:00
Die Siebenkirchenwallfahrt

Am Festtag von Philipp Neri: zu einem ‚Pastoralprojekt’ des Heiligen. Von Armin Schwibach [mehr]
Aktuelles 25 Mai 2015, 13:00
Reichtum ohne Großherzigkeit macht steril
5 Lesermeinungen

Franziskus in Santa Marta: Das Kamel und das Nadelöhr. Reichtum, der nicht geteilt wird, führt zu Verschlossenheit, Hoffnungslosigkeit und Korruption. Der Weg Jesu. Von Armin Schwibach [mehr]
Aktuelles 25 Mai 2015, 10:40
Philosoph: Gesellschaft kommt mit Freiheit nicht zurecht
2 Lesermeinungen

Prof. Schmid: Viele Menschen sind orientierungslos.
[mehr]
Der Beginn einer neuen Zeit, die vollständige Verwandlung

Franziskus: aus der Mittelmäßigkeit und der Verschlossenheit heraustreten. Die Kirche entsteht als die eine, katholische Kirche, mit einer präzisen, aber offenen Identität. Gedenken an die Seligsprechung von Oscar Romero. Von Armin Schwibach [mehr]
Der Heilige Geist führt, erneuert und gibt seine Früchte
2 Lesermeinungen

Franziskus: Die Welt braucht den Mut, die Hoffnung, den Glauben und die Ausdauer der Jünger Christi. Der Heilige Geist führt in die ganze Wahrheit. Er erneuert das Antlitz der Erde. Er gibt seine Früchte [mehr]
Siehe, deine Mutter

Eine Mutter wird nicht müde, ihre Kinder zu ermahnen und zu leiten. So nimmt auch Maria diese mütterlichen Funktionen wahr. Ein Buch von Dr. Mark Miravalle
[mehr]
Der Blick des Herrn und der Blick des Petrus

Franziskus in Santa Marta: drei Blicke – der Erwählung, der Reue und der Sendung. Auf dem Weg, den Jesus zurückgelegt hat, stehen wir alle unter seinem Blick. Von Armin Schwibach [mehr]
Italienischer Pfarrer wegen Kinderprostitution festgenommen
12 Lesermeinungen

Der katholische Priester soll am römischen Hauptbahnhof Termini regelmäßig Sex mit minderjährigen Prostituierten gehabt haben, zudem hätten Ermittler auf seinem Computer rund 1.700 kinderpornografische Bilder gefunden.
[mehr]
Biowissenschaftler kritisiert Vorherrschaft der Gender-Studien
19 Lesermeinungen

Prof. Klein in FAZ: Wer gegen die Pseudowissenschaft aufbegehrt, gilt als reaktionär - Gender-Lehre steht aber „im eklatanten Widerspruch zu den Erkenntnissen der Biologie“.
[mehr]
Die Gnade der Einheit und die große Versuchung
4 Lesermeinungen

Franziskus in Santa Marta: ‚Ut unum sint!’. Die Wunden Jesu sind der Preis, den der Herr für die Einheit der Kirche bezahlt hat. Der notwendige Kampf gegen den ‚Vater der Lüge’, der der Vater aller Spaltung ist. Von Armin Schwibach [mehr]
Veni, Creator Spiritus – Pfingsten mit Benedikt XVI.
1 Lesermeinung

Benedikt XVI. – Licht des Glaubens: Wo Menschen Götter sein wollen, können sie nur gegeneinander stehen. Wo sie aber in die Wahrheit des Herrn hineintreten, öffnen sie sich für das Wirken seines Geistes. Von Armin Schwibach [mehr]

 

meist kommentierte Artikel

Patriarch hofft auf ESC-Schlappe - Keine 'bärtigen Sängerinnen' (34)

'Wo wäre hier die journalistische Sorgfaltspflicht berücksichtigt?' (33)

Medien: Haben Polens Bischöfe Marx-Vorschlag zurückgewiesen? (26)

George Weigel: ‚Die deutsche Krise der katholischen Kirche’ (25)

ZdK-Mitglied Wehner distanziert sich von ZdK-Erklärung! (22)

Vatikan: Einführung der Homo-'Ehe' 'Niederlage für die Menschheit' (21)

Langsam wird mir bange (20)

Biowissenschaftler kritisiert Vorherrschaft der Gender-Studien (19)

Lieber keine Messe als eine 'alte' Messe? (17)

Deutsche Bischofskonferenz gegen Einführung der «Homo-Ehe» (16)