Staatssekretär verteidigt Papst gegen türkische Kritik
1 Lesermeinung

Parolin: Mit der Verwendung des Begriffes „Völkermord“ bezüglich des Vorgehens der damaligen türkischen Regierung gegen ihre armenisch-christlichen Mitbürger habe der Papst keine Feindschaft säen wollen.

Vatikan (kath.net) Mit der Verwendung des Begriffes „Völkermord“ bezüglich des Vorgehens der damaligen türkis...[mehr]

Chronik 25 April 2015, 08:30
Vampir-Filme lassen das Böse 'sexy' erscheinen
9 Lesermeinungen

Exorzisten warnen vor dämonischer Verführung durch Medien - Nach Einschätzung der Exorzismus-Experten sind Filme, die das Okkulte positiv darstellen, mitverantwortlich dafür, dass die Nachfrage nach Teufelsaustreibungen steigt.
[mehr]
Chronik 25 April 2015, 08:00
Völkermord: Türkische Christen bitten Armenier um Vergebung

„Wir flehen euch an, wenn ihr könnt, uns und unseren Vorfahren für diese Verbrechen zu vergeben“, erklärten türkischen Christen in Anwesenheit von armenischen Evangelikalen [mehr]
Chronik 24 April 2015, 10:30
Bericht: Unter 28 ermordeten Äthiopiern war auch ein Muslim
6 Lesermeinungen

Rahman habe sich der Terrormiliz IS laut Berichten entweder freiwillig als Geisel angeboten oder sei unterwegs zum Christentum übergetreten
[mehr]
Chronik 24 April 2015, 08:00
Neue Benedikt-Bibliothek im Vatikan

Start mit 1.000 Bänden zum Wirken Joseph Ratzingers als Wissenschaftler, Bischof und Papst
[mehr]
Chronik 24 April 2015, 07:00
'Den Schrecken benennen und Weg der Versöhnung gehen'

DBK-Vorsitzender Marx bei Armeniergedenken: Immer mehr Staaten, politische und religiöse Führer in aller Welt bezeichneten diese Ereignisse inzwischen als Völkermord, so Kardinal Marx, „auch Papst Franziskus“ – Die Marx-Predigt in voller Länge
[mehr]
Chronik 23 April 2015, 11:36
'Deportationen der Armenier als Völkermord anerkennen'
2 Lesermeinungen

Rottenburger Bischof Fürst: Der Genozid an Armeniern ist nicht nur ein Kapitel der Historie, sondern Auftakt zur Vertreibung christlicher Ursprungskirchen aus ihrer seit fast 2.000 Jahren bewohnten und geprägten Heimat im Vorderen Orient bis heute
[mehr]
Chronik 22 April 2015, 23:00
Rom: Appell gegen 'Kultur des Wegschauen' heute wie schon 1915
2 Lesermeinungen

Zu den Unterzeichnern zählen katholische Bischöfe, Rabbiner und Intellektuelle - Forderung nach weltweiter Anerkennung des Völkermords an den Armeniern im Osmanischen Reich
[mehr]
«Benedikt XVI. - Diener Gottes und der Menschen»

Bildband zum 10. Jahrestag der Papstwahl präsentiert - Zu Ehren von Benedikt XVI. erschien ein Buch mit 20 Fachartikeln zu einem außerordentlichen Pontifikat. Von Johannes Schidelko (KNA)
[mehr]
Sind Vulkanausbrüche ein Zeichen für die Endzeit?
10 Lesermeinungen

Evangelische Theologen zur Prophezeiung eines wissenschaftlichen Gremiums
[mehr]
Türkischer Regierungssprecher: Kein absichtlicher Völkermord
4 Lesermeinungen

Seit Papst Franziskus jüngst offiziell von einem Völkermord gesprochen hatte, wächst der internationale Druck auf die Türkei, den Tod von bis zu 1,5 Millionen Armeniern als Genozid anzuerkennen.
[mehr]
'Eine der größten Katastrophen der Christenheit'

Wortlaut der Erklärung der Österreichischen Bischofskonferenz - 100 Jahre Genozid an armenischen und syrischen Christen [mehr]
Knobloch verurteilt mörderische Christenverfolgung durch IS
3 Lesermeinungen

Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München verurteilt mörderische Christenverfolgung durch IS - „Die internationale Staatengemeinschaft hat noch kein wirkungsvolles Instrument gegen diese neue Gefahren-Dimension für die Welt.“
[mehr]
Ethiker Filipovic hält Medienkritik für überzogen und schädlich
2 Lesermeinungen

«Diese Art der Medienkritik verschlimmert die Dinge, statt sie zu bessern», der «Modus der Empörung» beschleunige das Karussell der Emotionen am Ende immer weiter.
[mehr]
Früherer römischer Oberrabbiner Elio Toaff gestorben

In seine Zeit als Oberrabbiner fiel auch der historische Synagogenbesuch Papst Johannes Pauls II. im Jahr 1986. Mit dem Papst verband ihn eine persönliche Freundschaft.
[mehr]
Das Ur-Evangelium im Bild
3 Lesermeinungen

Das Grabtuch von Turin: Ziel und Anfang eines Pilgerwegs, um den Auferstehungsglauben der Kirche wiederzugewinnen. Von Markus van den Hövel (VATICAN magazin)
[mehr]

 

meist kommentierte Artikel

Niederlande: Zukunft ohne Kirchen (69)

Nigerianischer Bischof: Rosenkranz wird Boko Haram besiegen (31)

Unter guten Menschen des Glaubens (31)

Familiensynode, Siegfried Zimmer und die Auslegung der Bibel (27)

Haseloff: Deutschland braucht mehr Kinder! (26)

Kann man das Kopftuch mit der Nonnentracht vergleichen? (22)

Kardinal Burke: Wendungen wie ' keine Filiale Roms' sind 'albern' (17)

San Francisco: Heftige Auseinandersetzung um Erzbischof Cordileone (16)

Pariser Polizei vereitelt Anschläge auf katholische Kirchen (14)

'Wir fühlen uns durch den Ausschluss vom Kirchentag gekränkt' (13)