Paul VI. hat Anbiederungen an den Zeitgeist eine klare Absage erteilt
11 Lesermeinungen

Bei aller Rücksicht auf pastorale Anforderungen muss die Frage erlaubt sein, warum man kirchliche Randgruppen hofiert und gleichzeitig kirchentreue Gläubige verunsichert. Ein Kommentar von Johannes Graf zur Synode und zur Seligsprechung von Paul VI.
Vatikan (kath.net/jg) Im Rahmen der heiligen Messe, mit der die außer...[mehr]

Kommentar 22 Oktober 2014, 11:30
Bohrende Fragen des 'Spiegel' zu EKD-Standpunkten
21 Lesermeinungen

Erstaunliche Fragen konnte man im Interview des Hamburger Nachrichtenmagazins „Spiegel“ mit dem EKD-Präses Nikolaus Schneider lesen. kath.net-Kommentar von Petra Lorleberg
[mehr]
Kommentar 22 Oktober 2014, 09:00
Und weitergehen auf dem synodo (gemeinsamen Weg)
12 Lesermeinungen

Auf der Synode wurden über 20 Themenkomplexe besprochen. In Deutschland angekommen sind vielleicht 2 1/2. Man wird mit dem Facepalmen ob der Berichterstattung gar nicht fertig. Gastkommentar von Peter Winnemöller [mehr]
Kommentar 20 Oktober 2014, 10:00
Was ein Bischof in unseren Tagen dringend tun sollte
15 Lesermeinungen

Wenn wir den Menschen nicht erzählen, was die Kirche glaubt, dann kann es auch keiner wissen. Was hindert einen Bischof daran, in seiner Diözese eine katechetische Initiative zu ergreifen? Kommentar von Peter Winnemöller
[mehr]
Kommentar 17 Oktober 2014, 11:00
Der Literaturnobelpreis und das nobelste Buch der Weltliteratur

Welches Buch ist absolut meisterhaft geschrieben, menschlich, kraftvoll und berührend wie letztlich kein anderes Buch der Weltliteratur? Welche Weltliteratur braucht keinen Nobelpreis? kath.net-Klartext von Bischof Andreas Laun
[mehr]
Kommentar 17 Oktober 2014, 10:00
Tief Luftholen – Zum Eklat am Rand der Bischofssynode
10 Lesermeinungen

Von Kardinal Kasper erhoffe ich mir ein offenes und öffentliches Wort der Erklärung. Bei allen Vorbehalten, die ich in Einzelfragen habe, gehört er doch zu den namhaften Theologieprofessoren. Gastkommentar von Peter Winnemöller
[mehr]
Kommentar 17 Oktober 2014, 09:00
Lasst euch nicht verwirren! - Die Bischofssynode und die Medien
13 Lesermeinungen

Medienstrategien in der Berichterstattung über die Bischofssynode beinhalten auch Einschüchterung, Begriffsvernebelung, Aushebelung der Lehre durch „Barmherzigkeit“, Verschweigen lehramtstreuer Lebensentwürfe. Gastkommentar von Prof. Hubert Gindert
[mehr]
Kommentar 16 Oktober 2014, 12:30
Die Dekonstruktion der katholischen Kirche
18 Lesermeinungen

Man muss mit allem Freimut und Respekt gegen die Vorgänge in Rom Widerstand leisten. Laien wie Priester. Denn es droht die Gefahr der Spaltung. Gastkommentar zum Zwischenbericht der Bischofssynode von Theologieprofessor em. Hubert Windisch [mehr]
Die Islamisten sind unter uns! Was nun?
1 Lesermeinung

Zu den Ausschreitungen zwischen Kurden und Islamisten in Deutschland. Von Carsten Polanz
[mehr]
Domine, non sum dignus!
53 Lesermeinungen

BRIEFE aus SIENA: kath.net-Mitarbeiterin Victoria Bonelli schreibt an Persönlichkeiten der katholischen Kirche. Diesen Monat an den emeritierten Kurienkardinal Walter Kasper. [mehr]
Letzte Dienstanweisung an einen Unterteufel
3 Lesermeinungen

Zur Debatte über kirchliche Lehre und selbstbestimmtes Leben in der Synodenaula – Voraussichtlich zum letzten Mal gelang eine Dienstanweisung für einen Unterteufel in meine Hände. Eine KATH.NET-Glosse der besonderen Art von Helmut Müller
[mehr]
Bischofssynode ist im methodischen Irrtum
19 Lesermeinungen

Ist durch die Relatio der Bischofssynode die Kirche unabsichtlich in der Gefahr, um es mit dem Hl. Augustinus zu sagen, durch solch eine Lehre Sünden zu rechtfertigen? Gastkommentar von Generalvikar Martin Grichting
[mehr]
Relatio bringt keine Änderung der Lehre, sondern des Tonfalls
21 Lesermeinungen

Vatikanbeobachter sollten in den Zwischenbericht der Synode nicht hineinlesen, was sie gerne hören möchten. Das Interesse an der Relation weise vielmehr auf eine völlig andere Veränderung hin, schreibt Elizabeth Dias im Kommentar in der „Time“.
[mehr]
Keiner besitzt die Wahrheit?
85 Lesermeinungen

Tübinger Theologieprofessorin Johanna Rahner: „Die Kirche soll von der Wahrheit sprechen, aber auch wissen: Keiner besitzt sie. Wir sind alle auf der Suche“. Von Hubert Gindert [mehr]
Womit alles beginnt

Viele Jahre ist er ein einflussreicher evangelikaler Publizist gewesen: Jürgen Mette. Dann erfuhr er 2009, dass er unter Parkinson leidet. Wie geht es ihm heute? Mette schreibt über seinen Alltag für idea.
[mehr]
Erosionsprozess in der Kirche? Wenn ja, warum?
13 Lesermeinungen

Wenn der formale Kirchenaustritt größere Unruhe hervorruft als die innere Kündigung von fast 90% der Katholiken, dann kommt die Frage auf, ob der Ausfall von Kirchensteuer wichtiger erscheint als der Missionsbefehl. Von Hubert Gindert
[mehr]

 

meist kommentierte Artikel

Roma locuta - Die Synode sagt Nein! (76)

Kardinal Kasper zu Zenit-Tonband: Kein Kommentar! (74)

Bischöfe geteilter Meinung über wiederverheirateten Geschiedene (60)

Kardinal Marx mit Familiensynoden-Text nicht richtig zufrieden (53)

Kardinal Schönborn: Lehre kann sich nicht ändern aber entwickeln (45)

Mediengezwitscher, Manipulationen und die Wirklichkeit (44)

US-Erzbischof Chaput: Gesamt der Synodenbotschaften 'konfus' (37)

Bischof Oster erwartet keine radikalen Änderungen der Ehe-Lehre (35)

Bischof: «Nein» zu Homosexuellen-Aussagen aus beiden Lagern (35)

Philologenverband warnt vor «Pornografisierung» der Schule (33)