Ein friedlicher Marsch für das Leben mit unfriedlicher Begleitung
1 Lesermeinung

"Wie immer war der Marsch gesäumt von grölenden Gegnern, und wie immer brüllten sie Parolen, die ich schon doof fand, als ich dreizehn Jahre alt war und glaubte, die Möglichkeit der Abtreibung müsse es halt geben." Von Claudia Sperlich

Berlin (kath.net/Blog „Katholisch? Logisch!“/cs) Ich hatte heuer wieder Ordne...[mehr]

Prolife 21 September 2018, 10:15
Bistum Regensburg widerspricht grünem Bundestagsabgeordneten!
25 Lesermeinungen

Bistum veröffentlicht unangenehme Fotos von Gegendemonstranten gegen den „Marsch für das Leben“ – MdB Schmidt sollte sich „überlegen, sich von der Hassdemonstration, zu der seine eigene Partei maßgeblich aufruft, zu distanzieren“ - FOTOSTRECKE [mehr]
Prolife 21 September 2018, 10:00
Erstmals kommt ein landeskirchlicher Bischof zum Marsch für das Leben!
5 Lesermeinungen

Freude bei den Lebensschützern: Der evangelische Bischof Abromeit wird beim ökumenischen Abschlussgottesdienst der Lebensschutzveranstaltung predigen – Berliner Landesbischof Dröge enttäuscht erneut mit seiner Absage. Von Petra Lorleberg
[mehr]
Prolife 20 September 2018, 11:00
„Wenn Sie mal persönlich erscheinen könnten…“
9 Lesermeinungen

Journalist bittet DBK-Vorsitzenden Marx um Präsenz beim Marsch für das Leben – Eine stärkere bischöfliche Unterstützung würde der Lebensschutzbewegung in Deutschland zweifellos starken Auftrieb geben. Von Petra Lorleberg [mehr]
Prolife 19 September 2018, 11:03
Kraftvolles Grußwort des DBK-Vorsitzenden Marx an Marsch für das Leben
4 Lesermeinungen

Marx: Staat hat die Pflicht, das menschliche Leben zu schützen – Er betont auch den Wert der jährlichen „Woche für das Leben“, die EKD und DBK gemeinsam veranstalten
[mehr]
Prolife 18 September 2018, 11:30
Kanada: Lebensschützerin Mary Wagner wieder frei
6 Lesermeinungen

Sie war wegen Ruhestörung und Nichteinhaltung von Bewährungsauflagen verurteilt worden, weil sie im Wartezimmer einer Abtreibungsklinik rote Rosen und Informationen zum Lebensschutz an Schwangere verteilt hatte.
[mehr]
Prolife 16 September 2018, 10:00
Für Freiheit statt Abtreibungsschmerz
1 Lesermeinung

"9. Marsch fürs Läbe" widmete sich in Bern dem Schmerz der Mütter nach der Abtreibung – Betroffene: "Als ich damals mein Kind hatte abtreiben lassen, dachte ich, ich könnte für den Rest meines Lebens nicht mehr froh werden"
[mehr]
Prolife 14 September 2018, 07:00
Für Leben, Schutz und Respekt: Das wahre Gesicht der Freiheit
7 Lesermeinungen

„Hassgeschrei und Intoleranz begegnet regelmäßig jenen, die für die Würde des Menschen kämpfen. Das wird auch wieder beim Marsch für das Leben sichtbar.“ Gastbeitrag von Martin Lohmann
[mehr]
Organspende - Dein Körper gehört mir?
17 Lesermeinungen

„Dass in Deutschland zusehends weniger transplantiert wird, liegt nicht an der Spenderbereitschaft der Bevölkerung, sondern am Organisationsversagen in den Kliniken.“ Gastbeitrag von Cornelia Kaminski
[mehr]
Lebensschutz und Religionsfreiheit weiter auf Trumps Agenda
2 Lesermeinungen

Viele der von seiner Regierung gesetzten Maßnahmen könnten aber wieder aufgehoben werden, wenn die Demokraten bei den Kongresswahlen im November die Mehrheit bekommen, warnte der Präsident. [mehr]
Das Ende der Friedhofsruhe
14 Lesermeinungen

„Plötzlich also ist Abtreibung wieder ein Thema. Seit den Vorgängen um Frau Hänel bläst die Abtreibungslobby, von den allermeisten Medien in Deutschland kräftig unterstützt, aus allen Rohren.“ Gastkommentar von Cornelia Kaminski

[mehr]
Ist Vielfalt in der CDU neuerdings unerwünscht?
18 Lesermeinungen

„Es fragt sich, welche Motive diesem Coup der CDU-Parteiführung zu Grund liegen.“ Gastkommentar von Cornelia Kaminski
[mehr]
Jugendliche beenden große ProLife-Tour mit gigantischer Plakataktion
1 Lesermeinung

Gigantische Plakataktion gegen staatliche Zwangsfinanzierung von Abtreibungen in Deutschland und Österreich - Zwei Wochen lang bewältigten Hunderte Jugendliche die Strecke von München ins benachbarte Salzburg
[mehr]
Wie die irischen Medien die Wähler belogen haben
7 Lesermeinungen

Die irischen Medien seien vor dem Referendum im Mai fast einstimmig für eine liberale Abtreibungsregelung eingetreten. Entscheidend sei die falsche Darstellung des Todesfalles einer schwangeren Frau gewesen, die von den Medien übernommen worden sei. [mehr]
Argentinischer Senat lehnt Tötung ungeborener Kinder ab
30 Lesermeinungen

Mehrheit stimmt gegen Entwurf für Gesetz, das Abtreibungen bis zur 14. Schwangerschaftswoche erlaubt hätte - Bischöfe feiern mit tausenden Gläubigen "Messe für das Leben" in der Kathedrale von Buenos Aires
[mehr]
Argentinien: Senatorin lehnt neues Abtreibungsgesetz doch ab
3 Lesermeinungen

Politische Beobachter orten damit vor mit Spannung erwarteter Senats-Abstimmung am Mittwoch eine Mehrheit gegen die weitreichende Legalisierung von Tötung ungeborener Kinder
[mehr]

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Benedikt XVI. in großer Sorge um die katholische Kirche (78)

„Korruption der Lehre zieht immer die Korruption der Moral nach sich“ (56)

Man kann einen Papst nicht anklagen! (55)

‚Papst schweigt, um Größenwahn der Kritiker nicht zu fördern’ (44)

Das Zerstörungswerk des Teufels durch die Heuchler (42)

„Völliger Unsinn!“ (40)

Missbrauchsopfer von Grassi: "Ich habe gelitten und leide noch immer!" (38)

Papst: Sexualität ist "der schönste Punkt der Schöpfung" (36)

Marx: „Wir stehen an der Seite der Betroffenen sexuellen Missbrauchs“ (35)

Neues Papstdokument schreibt verpflichtende Synodenumfragen vor (34)

Die Vollmacht des Hirten (33)

Jugendsynode: Niederländischer Bischof verweigert die Teilnahme (31)

„Frankfurter Allgemeine“: „Warum schont der Papst McCarrick?“ (26)

Bistum Regensburg widerspricht grünem Bundestagsabgeordneten! (25)

Theologe: Öffentlich unsichtbare Religion schafft Probleme (23)