zurück - Artikel auf https://kath.net/news/69825

22 November 2019, 08:05
Knalleffekt: Vatikan setzt Trierer Bistumsreform vorläufig aus

Die umstrittene Strukturreform im Bistum Trier dürfte kurz vor ihrer Umsetzung gescheitert sein. Kein Start vom 15 Großpfarreien am 1. Januar

Trier (kath.net)
Die Strukturreform im Bistum Trier dürfte kurz vor ihrer Umsetzung gescheitert sein. Das meldet der "Trierische Volksfreund". Laut der Zeitung hat der Vatikan das Gesetz zur Synode ausgesetzt, was von einem Sprecher von Bischof Ackermann am Abend der Zeitung bestätigt wurde. Das Gesetz sei laut dem Medienbericht zur Überprüfung ausgesetzt worden. Damit dürfte der Start der 15 Großpfarreien am 1. Januar gescheitert sein. Bemerkenswert ist das Zeichen auch für andere deutsche Bistümer, so ist in der Diözese Linz auch Ähnliches geplant.