LOGIN
Benutzername:

Passwort:

eingeloggt bleiben

SUCHE
ARCHIV

06 Juni 2019, 17:00

Er kämpft ums Überleben, jetzt empfing er die Priesterweihe
Ewige Gelübde, Diakonen- und Priesterweihe sowie Primiz auf dem Krankenbett - Michał Łos wird von einem „Ozean des Gebets“ aus ganz Polen getragen
Warschau (kath.net) Der Krebs raubt ihm alle Kraft. Jetzt durfte der Schwerstkranke für seinen Orden die ewigen Gelübde ablegen. Außerdem konnten seine Ordensoberen Papst Franziskus dazu bewegen, eine Dispens zu erteilen: Michał Łos durfte innerhalb derselben Weihezeremonie sowohl zum Diakon wie auch zum Priester geweiht werden. Das berichtete „LifeSiteNews“. Sein größter Wunsch war es, die Hl. Messe zu feiern. Da er befürchtete, nicht lange genug zu leben, ließ er Łos Videos und Fotos von seiner Weihe veröffentlichen und bat an die polnische Nation, für ihn zu beten. Daraufhin kam ein „Ozean des Gebets“ aus ganz Polen, berichtete eine Katholikin aus Tschenstochau. „Der Wunsch dieses jungen Priesters, Priester zu werden und auch nur eine Messe zu feiern, war erstaunlich. Weder Krankheit noch Leben waren ihm wichtig. Sein einziges Ziel war es, sich mit Christus zu vereinen und nur eine Messe zu feiern.“ Das Krankenhaus lief derart über von Gratulanten und begeisterten Besuchern, dass Łos über Facebook darum bat, dass dieser Besucherstrom aufhören sollte.
Werbung
KiB Kirche in Not

Bei dem Seminaristen war kurz vor Ostern eine Krebskrankheit diagnostiziert worden, die sich in seinem Körper galoppierend ausbreitet, es ist nicht sicher, dass er diese Erkrankung überleben wird.

Bitte kath.net folgen: kath.net-YOUTUBE, kath.net-VIMEO und kath.net-Instagram

EWTN - Schwerstkranker polnischer Theologiestudent empfängt Priesterweihe auf dem Krankenhausbett und feiert Primiz (engl.)





Nicole - Alles, was DU über Pfingsten wissen musst! from kath.net on Vimeo.


kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.