Diego Ravelli neuer Zeremonienmeister von Papst Franziskus

11. Oktober 2021 in Weltkirche


Italienischer Liturgieexperte und bisheriger B├╝roleiter in Apostolischer Almosenverwaltung Nachfolger von Guido Marini, der 14 Jahre lang die liturgische Gestaltung der p├Ąpstlichen Gottesdienste verantwortete


Vatikanstadt (kath.net/KAP) Der Italiener Diego Giovanni Ravelli (55) wird neuer Zeremonienmeister von Papst Franziskus. Der Vatikan gab die Ernennung des Liturgieexperten am Montag bekannt. Der aus dem norditalienischen Lazzate stammende Priester war bisher als Büroleiter in der Apostolischen Almosenverwaltung sowie als päpstlicher Zeremoniär tätig. Ravelli tritt die Nachfolge von Guido Marini (56) an, der 14 Jahre lang für die liturgische Gestaltung der päpstlichen Gottesdienste verantwortlich war. Der promovierte Kirchenrechtler mit einem Abschluss in Kommunikationspsychologie war im Oktober 2007 von Benedikt XVI. in sein Amt berufen worden. Franziskus bestätigte ihn 2014. Vor einigen Wochen beförderte Franziskus den Genueser Marini zum Bischof von Tortona in Norditalien. Am Sonntag im Petersdom bei der Eröffnung zur Weltsynode hatte Marini seinen letzten Auftritt als Päpstlicher Zeremonienmeister. Das Amt für Liturgischen Feiern des Papstes bereitet die liturgischen Feiern des Papstes im Vatikan wie im Ausland vor und koordiniert diese. Die Zeremoniäre unterstützen den Papst - und gelegentlich Kardinäle - bei liturgischen Handlungen, meistens sind es Eucharistiefeiern.

 

Copyright 2021 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich (www.kathpress.at) Alle Rechte vorbehalten

 

Foto: (c) L'Osservatore Romano


© 2021 www.kath.net