Warum Sie am 2. April 2023 am Abend in Krakau sein sollten!

6. August 2022 in Reise


Kommen Sie mit! kath.net-Leserreise auf den Spuren von Johannes Paul II. - 1. bis 5. April 23 -– Krakau-Tschenstochau-Reise mit Bischof Marian Eleganti - Busfahrt ab Linz-St.Pölten (Österreich)


Krakau (kath.net)

Kommen Sie mit nach Krakau. Wir wollen uns in der Karwoche/Palmsonntag vom 1. bis 5. April 2023 auf die Spuren des hl. Johannes Paul II. geben und ein wenig hinter die Geheimnisse einer der schönsten Städte der Welt blicken. Doch zuvor etwas Geschichte: Im Jahr 1241 näherten sich die Tataren der polnische Stadt. Zu der Zeit warnte der Stadtwächter von dem höheren Turm der Marienkirche mit dem Trompetensignal, dem Hejnal, vor den Feinden. Der Wächter konnte die Stadt noch warnen und schlug Alarm, sodass die Stadttore rechtzeitig geschlossen wurden. Sein Turmbläsersignal Hejnał, das musikalische Wahrzeichen der Stadt, konnte er aber nicht mehr zu Ende spielen. Bis heute ertönt bei der Marienkirche in Krakau um jede volle Stunde das Signal und endet immer abrupt, zur Erinnerung an diesen Turmbläser. Doch einmal im Jahr, an jedem 2. April des Jahres, spielt der Turmbläser um 21.37 Uhr ein weiteres musikalisches Stück. 2023 wollen wir uns dies live anhören. Kleiner Tipp: Es ist das Lieblingsstück von Johannes Paul II. Neben Krakau besuchen wir auch noch Tschenstochau, einen der wichtigsten Wallfahrtsorte der Welt und Wadowice (Geburtsort von Johannes Paul II.) und Kalvaria (Wallfahrtsort). Daher die Einladung: Kommen Sie mit nach Krakau!

Programm:

1. April: Samstag am Morgen (7.00) Abfahrt von Linz  mit dem Reisebus – Bahnhof. Fahrt mit Reisebus nach Krakau  - Zustiegmöglichkeit St. Pölten – Bahnhof um ca. 8.30 – Fahrt nach Krakau

2. April (Palmsonntag) – Teilnahme an einer Palmprozession + Hl. Messe + Besuch des Barmherzigkeitszentrums von Johannes Paul II. + Krakau Führung

3. April: Fahrt nach Tschenstochau + Ausflug nach Wadowice / Kalvaria

4. April: Krakauführung – Wawel + Marienkirche und anderes.

5. April: Am Morgen Rückreise nach Österreich

Reisekosten: Reisebus + Übernachtung im Doppelzimmer + Frühstück 350 Euro – Einzelzimmerzuschlag (Nur limitiert vorhanden!) 100 Euro. Inkludiert: Reiseleitungen in Krakau, Tschenstochau, Wadowice /Kalvaria

Wir wohnen in Krakau auf 2 Häuser verteilt im Hostel Ave Łagiewniki und im Nachbarhaus. Einfache Zimmer mit Bad/WC, ruhig, direkt neben dem Barmherzigkeitszentrum von Johannes Paul II./Schwester Faustyna, nur ca. 100 Meter entfernt!

Geistliche Begleitung: Bischof Marian Eleganti – Wir planen täglich eine Hl. Messe

Anmeldung: [email protected]

Mit der fixen Anmeldung ist eine Anzahlung in der Höhe von 200 Euro pro Person notwendig. Stornierung gratis bis Jahresende 2022. Ab 1. Januar 23 30 % Stornokosten, ab 15. Februar 50 % Stornokosten, ab 15. März 70 % Stornokosten, bei Storno am Abreisetag 100%

Foto (c) kath.net / Barmherzigkeitszentrum - Johannes Paul II.-Statue


© 2022 www.kath.net