28 Juli 2010, 11:56
Venezuela: Kardinal bekräftigt vor Parlament Kritik an Chavez
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Politik'
Chavez' Regierung strebe eine kommunistische Diktatur an und habe wiederholt gegen die Verfassung verstoßen, sagte Kardinal Jorge Urosa Savino.

Caracas (kath.net/KNA) Kardinal Jorge Urosa Savino hat am Dienstag (Ortszeit)in Venezuela bei einer mit Spannung erwarteten Anhörung vor dem Parlament seine Vorwürfe gegen Präsident Hugo Chavez bekräftigt.

Werbung
Messstipendien


Chavez' Regierung strebe eine kommunistische Diktatur an und habe wiederholt gegen die Verfassung verstoßen. Die Anhörung fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Der Vorschlag des Kardinals, sie live im Staatsfernsehen zu übertragen, wurde abgelehnt.

Vor dem Parlamentsgebäude hatten sich Befürworter und Kritiker des Erzbischofs von Caracas versammelt. «Der Kardinal hat seine Position in respektvoller, seriöser und verantwortungsvoller Weise klargemacht», sagte der oppositionelle Abgeordnete Ismael Garcia anschließend dem regierungskritischen Sender Globovision.

Der Kardinal sprach von einem «notwendigen Treffen». Es habe in einer «herzlichen, freien und respektvollen Atmosphäre» stattgefunden, «obwohl in einigen Punkten sehr hart diskutiert wurde», zitierte ihn die Tageszeitung «El Diaro de Barquisimeto».

Die verbale Auseinandersetzung zwischen Kardinal Urosa und Präsident Chavez erreichte in den vergangenen Wochen ihren Höhepunkt, als Chavez öffentlich eine Neubesetzung des Kardinalpostens verlangte und die venezolanischen Bischöfe als «Höhlenbewohner» bezeichnete. Wegen der Kritik Urosas hatte Chavez schließlich eine parlamentarische Anhörung des Kardinals verlangt.

(C) 2010 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (109)

Kardinal Pell bleibt weiter in Haft (71)

Das Sexleben sollte in der Ehe Priorität haben (32)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (31)

Causa Pell bleibt weiterhin rätselhaft (30)

„Was wir von Forst lernen können“ (26)

Klimawandel auch in der Kirche? (23)

Konflikt um Institut Johannes Paul II. eskaliert weiter (21)

Eucharistischer Segen für ungeborene Kinder? (18)

Erzbischof Paglia und die Zerstörung des Instituts Johannes Pauls II. (16)

Mädchen wollte in Knabenchor: Klage abgelehnt (16)

Ein Mensch auf den Knien ist mächtiger als die Welt (14)

Australische Pfarrerin: Abtreibung kann ‚moralisch gut’ sein (14)

Pell-Nachfolger in Melbourne: schwierige Wahrheitssuche (14)

Raus mit denen, aber hurtig? (13)